Bayr. Bauordnung?

2 Antworten

Tiefe bedeutet nicht Höhe, sondern wie weit das Dach in den Garten hineinragt.

Und die Formulierung ist doch eindeutig, es darf eine Tiefe von 3m nicht überschritten werden und die Fläche von 30qm darf nicht überschritten werden.

Also 4x4m geht nicht (16qm Fläche = o.k., 4m Tiefe =zu tief),

11m Breite mal 3m Tiefe geht auch nicht (33qm = zu viel, 3m Tiefe =o.k.), da jeweils beide Kriterien erfüllt sein müssen.

Hallo Andri, ich fand die Formulierung in der Bauordnung schon zweideutig.. ich dachte, es muss X und Y erfüllt sein, und nicht X oder Y .. tja! Bei mir wäre es wie in deinem Beispiel. Tiefe > 3m, Fläche unter der Grenze ...

Danke und Gruß,

  • RR
0
@rudiriesch

Wie? Es muss X und Y erfüllt sein, und eine Tiefe über 3m geht nicht. Jedenfalls nicht ohne Genehmigung.

1

Was ist dabei unverständlich ?

Und heißt und .........

wenn du es korrekt wiedergegeben hast, ein oder steht in der Bauordnung nicht.

Was möchtest Du wissen?