Bauvorantrag

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei uns war es so, dass wir beim zuständigen Katasteramt Pläne (deutsche Grundkarte 1:5000) einsehen konnten. Da war die maximale Geschosshöhe und die Grundstückzahl (mögliche prozentuale Bebauung) angegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
michael78 23.04.2013, 19:15

meinst wohl 1:500????nicht 5000......

0

Die Information zum Ausmaß der Bebaubarkeit kann man Dir entweder bei Bauamt erteilen oder, Du beauftragst einen Architekten. Das mit dem Architekten ist zwar teurer, aber es überzeugt manchen Kaufinteressenten ganz besonders, wenn man schon eine Bauplanung vorweisen kann. Und "unkompliziert" an eine Baugenehmigung kommen, das geht garnicht. Schau Dir doch mal an, was Du für eine Baugenehmigung alles vorweisen mußt. Ohne fachkindige Hilfe bekommst Du das nicht hin und viel Geld kosten wird das ohnehin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?