Bausparvertrag Vorausdarlehen steuerlich absetzbar?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nur wenn das EFH mit gewinnerzielungsabsichten vermietet ist, können Schuldzinsen für die Anschaffung steuerlich abgesetz werden. Wird das EFH selbst genutzt so sind Schuldzinsen dafür NICHT steuerlich absetztbar, genauso wie ein Mieter seine Miete nicht steuerlich geltend machen kann.

Im Link von Luna steht das auch sehr deutlich: "Schuldzinsen für ein Darlehen, das Sie unmittelbar für Ihren vermieteten Haus- und Grundbesitz eingesetzt haben (für Bau, Kauf, Ausbau, Umbau, Renovierung), sind als →Finanzierungskosten sofort abziehbar (§ 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 1 EStG) [...]"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
28.02.2013, 10:26

Richtig.

Abziehbar wären die Zinsen auch, wenn und soweit das EFH für eigene berufliche Zwecke genutzt würde. Für das Arbeitszimmer beispielsweise.

2
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heuschnupfe
28.02.2013, 09:30

dank dir :-)

0
Kommentar von MadRampage
28.02.2013, 10:22

nur wenn das EFH vermietet ist.

In Deinem Link steht eindeutig: "Schuldzinsen für ein Darlehen, das Sie unmittelbar für Ihren vermieteten Haus- und Grundbesitz eingesetzt haben (für Bau, Kauf, Ausbau, Umbau, Renovierung), sind als →Finanzierungskosten sofort abziehbar (§ 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 1 EStG) [...]"

0

Wenn ein Arbeitszimmer in dem EFH beruflich selbst genutzt wird, ja dann ist es möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?