Bausparvertrag voll und nun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie hoch ist denn das benötigte Darlehen? Wenn das Darlehen aus dem 10.000€ Bausparer nicht benötigt wird, sollte man diesen auflösen und in Festgeld oder Tagesgeld investieren.

Wenn du in fünf Jahren wirklich Bauabsichten hast, könntest du die Verträge zusammenlegen, vorausgesetzt es ist der gleiche Anbieter und die Tarifmerkmale lassen das zu.

Dann wird erst später zugeteilt, aber deine Sparleistung und die Bewertungszahl verbessern natürlich den Gesamtvertrag - das könnte von Vorteil sein.

Es ist zwar der gleiche Anbieter, allerdings haben die Verträge andere Inhalte...

1) ist 1,5% Sparzins und Sollzins 4,25%

2) ist 0,5% Sparzins und Sollzins 2,95%

geht das trotzdem?

0

Bitte alle Guthaben rausholen und inflationssicher sofort anlegen. Ihr Geld ist z.Zt. zum größten Teil in Staatsanleihen angelegt. Glauben Sie denn das es den Euro in 5 Jahren noch gibt? Wenn es zum großen Crash kommt, und da sind sich fast alle Experten einig, werden die Schulden der Staaten gestrichen und natürlich dann auch die Forderungen der Gläubiger und das sind Sie mit Ihren angesparten. Schreiben Sie mir eine Nachricht, damit ich Ihnen dazu noch einiges erklären kann.

Bitte so einen Quatsch nicht glauben. Ein Bausparvertrag ist Sparguthaben und hat mit Staatsanleihen nichts zu tun. Das die Bausparkassen selber in Staatsanleihen investieren ist eine andere Sache!

Einlagen sind mindestens bis 100.000€ abgesichert!

Ob es den Euro noch gibt ist reine Spekulation und Panikmache.

0

Was möchtest Du wissen?