Bausparvertrag gültig?

2 Antworten

Ich würde den Vertrag genau mit der Begründung platzen lassen.

Keine Einzahlungen vornehmen und der Wüstenrot schreiben, die Unterschrift wäre nur erfolgt unter dem Druck des Vertreters, mit dem Vertrag würde die Finanzierung klappen.

Du hast dann zwar einen Feind mehr, aber Geld gespart.

"Da hieß ich würde einen bei der Wüstenrot bekommen aber nur unter der voraussetzung das ich einen bausparvertrag abschließe!"

ja und das hast Du nicht verstanden! Das Bausparprinzip ist doch so, das Du einen Vertrag ansparst, um dann wenn er Zuteilungs-reif wird, und Du den Rest als Kredit beantragen kannst. Aber das dauert lange. Du bekommst den Kredit nicht heute bzw. in diesem Jahr. Klar die Abschluss-Prämie erhält der Vermittler. Das ist sein Geschäft.

Oder wollte der Vermittler den Vertrag vorfinanzieren. Auch das gibt es.

Was möchtest Du wissen?