Bausparvertrag für 16-Jährigen Schüler sinnvoll?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nur wenn er bauen will. Das aber wird er heute noch nicht wissen.


Eine der besten Möglichkeiten ist einen Sparplan mit Investmentfonds einzurichten. Vorzugsweise Aktienfonds. Mindesteinzahlung 50 € pro Monat nach oben keine Grenze. Jederzeit erhöhbar, reduzierbar (nicht unter 50 €) und kündbar. Über das Kapital kann jederzeit verfügt werden. Keine feste Laufzeit, keine Stornokosten. Aktienfonds haben nachweislich alle anderen Anlageformen in Bezug auf Rendite und Sicherheit weit übertroffen. Die Anlage ist inflationsgeschützt, da Aktien Sachwerte sind. Diese Art des Ansparens ist meines Erachtens, und als Profi weiß ich wovon ich rede, die beste Art des Sparens. Selbst Kursschwankungen sind hier nicht von Nachteil. Denn durch den Cost-Average-Effect erhält man bei gesunkenen Anteilen natürlich mehr Anteile. Dies führt über die gesamte Laufzeit des Sparplanes zu einer zusätzlichen Rendite. Die Auswahl des Fonds ist natürlich sehr sorgfältig zu treffen. Wenn du das bei einer Bank machst, erhältst du immer nur die bankeigenen Produkte. Ein unabhängiger Finanzberater hat in der Regel ein viel größerer Auswahl und meist auch die bessere Kenntnis.


Es gibt seit neuestem die Möglichkeit einen Fondssparplan mit Stopp-Loss Technik abzuschließen. Dies ist ein in Deutschland neuartige Art Investmentfonds zu überwachen und bei Marktveränderungen richtig zu reagieren. Wir sprechen hier von der bei Aktien üblichen Stopp-Loss Technik. D.h .bei fallenden Märkten raus aus der Aktie und bei steigenden Märkten wieder rein in die Investition.** Durch die intelligente Kombination von der Stop-Loss-Order und der Start-Buy-Order können bis zu 100 % mehr Rendite im Investmentfonds-Depots erwirtschaftet werden. Geht der Fonds um einen bestimmtem Prozentsatz nach unten, wird der komplette Bestand in einen Geldmarktfonds geswitcht. Steigt der Kurs des Fonds, wiederum einen bestimmten Prozentsatz, wird das Kapital wieder vom Geldmarktfonds in den ursprünglichen Fonds geswitcht. Es ist auch ein anderer Fonds möglich. Diese erfolgt natürlich ohne Ausgabeaufschlag.


Hier die Stop & Go Professional Technik - am Beispiel des Aktienfonds: DWS Vermögensbildungsfonds I. Der Anleger investiert monatlich 100,00 Euro in den DWS Vermögensbildungsfonds I. Kursausschüttungen wurden nicht berücksichtigt. Zeitraum 01.07.1985-30.06.2010

Ertrag ohne Stop & Go 66.765,32 Euro

Ertrag mit Stop & Go 117.325,75 Euro

Vorteil Stop & Go 50.560,43 Euro Ein sehr klares Ergebnis, dass für sich selbst spricht

Wie viel verdient ein Nachhilfe gebender Schüler heute?

Wenn ich für meinen Kind einen anderen Schüler anstelle um in einem Fach besser zu werden, was würde der Nachhilfe gebende Schüler heutzutage ca. verdienen? Ich musste mich mit dem Thema (zum Glück) lange nicht auseinandersetzten, aber jetzt ist es doch so weit und ich habe keine Ahnung was die Preise ungefähr wären.

...zur Frage

Wieviel schneller wird Bauspardarlehen ausbezahlt, wenn ich fehlenden Betrag sofort zahle?

Uns fehlen noch 2000,- Euro bis die Mindestansparsumme zum Bausparen erreicht sind. Bisher bezahlten wir 400,- mtl. ein. Nun wäre es aber sehr brisant mit dem Bausparkredit- bringt es was, wenn ich die fehlenden 2000,- morgen sofort einzahle, bekomme ich das Geld dann wesentlich schneller ausbezahlt?

...zur Frage

Bin Bausparer, denke an Bausparplan oder Fonds, was ist besser?

Guten Tag,

ich bin auf der Suche dem richtigem "Weg". Ich habe vor in 1 - 2 Jahren selber zu bauen, habe bisher 2 ältere Bausparverträge wovon einer jetzt voll ist und ich das Geld (ca. 10.000) in etwas neues stecken möchte. Bisher hatte ich vor einen neuen Bausparvertrag für 100.000 bzw zwei Bausparverträge für jeweils 50.000 (um mir die günstigen Zinsen zu sichern) abzuschließen, die ich dann in 12 Jahren(wenn der gebundene Sollzins ausläuft) nutze um den Credit abzulösen(für den Hausbau in ein - zwei Jahren).

Jetzt lese ich aber immer öfters dass ein Bausparer reine Geldvernichtung ist?! Was habe ich für bessere Alternativen? Ist ein Bausparer Sinnvoll oder eher nicht? Danke vorab für euren Rat/Meinungen!

MFG

Philip

...zur Frage

Versicherungen für Kind (16), das 6 Monate zum Schüleraustausch nach USA geht?

eine interessante Zeit steht an: Schüleraustausch der Tochter (16) in den USA für 6 Monate.

  • wie sollte ich versichern?
  • welche Versicherungen könnten sinnvoll sein?

KV ist sicherlich notwendig, aber welche noch?

...zur Frage

Warum sind Bausparverträge -aus Kundensicht- scheinbar oft recht kompliziert konstruiert?

Ich finde das Bausparverträge keine leicht zu verstehende Produkte sind. Es hängt oft recht stark von der genauen Ausgestaltung des Vertrags ab, ob sich Bausparen finanziell überhaupt rechnet. Woran liegt das? Ist die Grundkonstruktion von Bausparverträgen an sich so komplex oder steckt eine Strategie dahiner?

...zur Frage

Hallo Zusammen, ich möchte gerne nahezu eine Eigentumswohnung kaufen. Allerdings......?

....habe ich keine Eigenkapital. Ich hab ein Festvertrag und verdiene mit der Steuerklasse 3 Ca. 3000 euro. Ich weis nicht wie ich vor gehen soll. Da ich 36 bin und naja ein Bausparvertrag ja oder nein? Oder eher direkt zur Bank und ein Kredit aufnehmen und direkt bezahlen? Da die Zinsen günstig sind. Meine jetzige Miete ist 510 euro meine gesamt Ausgaben mit der Miete liegen bei 1200 euro. Bei Einer Eigentumswohnung fallen natürlich zu meist dad Hausgeld :( oder doch eher Haus kaufen könnt Ihr mir bitte helfen. Für euren Rat und eure Tipps sehr Dankbar . Lieben Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?