Bausparvertrag der sofort zugeteilt wird ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein sowas gibt es nicht - zumindest keine ich keinen einzigen! Es muss neben der Mindestansparsumme auch noch die sogenannte Bewertungszahl ein Mindestpunktzahl erreichen, erst dadurch wird er zuteilungsreif. Durch Soforteinzahlung verkürzt sich die Zuteilung um ca. die Hälfte, es dauert also immer noch mindestens 3, eher 4 Jahre bis zur Zuteilung.

Was die Bausparkassen aber gerne anbieten ist eine Vorfinanzierung zu "günstigen" Zinsen von vielleicht nur 1,9%. Jedoch zahlt man dann diese Zinsen auf die kompletten Summe (hier 18k) obwohl man nur 8k benötigt. Auf die 8k bezogen wäre das ein Zins von mehr als 4% (!!) bis zur Zuteilung, anschließend die Bausparzinsen laut Vertrag von vielleicht 2-3% (je nach Vertrag) auf die Restschuld von 8k. Das rechnet sich nicht, zumindest nicht für den Kunden, weil ein normales Darlehen günstiger ist!

53

Ich sehe es so ähnlich wie Du:-))

Aber:

ein normales Darlehen günstiger ist

Bei diesem Kleinbetragsdarlehn könnte ein normales Darlehn eher teurer sein, wenn überhaupt einer eine Baufinanzierung dafür macht. Der gewünschte Darlehnsbetrag ist eher was für einen unbesicherten 6-Jahresratenkredit, aber nix für 12 Jahre. Außerdem ist ein normales Darlehn immer erstrangig. In diesem Fall wissen wir aber nicht welchen Rang dieses Kleinbetragsdarlehn haben soll. Und hoffentlich ist niemand so ungeschickt, für ein Kleinbetragsdarlehn sich den ersten Rang auf Jahrzehnte zu blockieren!

2
36
@LittleArrow

danke. Dass Kleinbetragsdarlehn teuer sein können ist ein guter Hinweis.

0

Hausfinazierung durch Kredit+BSV - Restschuld über Bausparvertrag

Hallo,

habe 2004 ein Haus gekauft und 160 Tsd mit Kredit 5 % Zinsen und 2 % Tilgung abgeschlossen (Laufzeit 10 Jahre) - Monatlich ca. 950 euro-. Parallel habe ich auch 2004 noch ein Bausparvertrag über die Restschuld nach 10 Jahren (120 Tsd) abgeschlossen der mich monatlich 300 euro kostet. Nach der Zinsbindung des Kredits (10 Jahre) springt der BSV ein. Danach sind noch 10 Jahre ca. 720 Euro fällig, danach ist das Haus abbezahlt.

habe gestern von meiner Bank eine Schreiben über ein "aktuell besonders vorteilhafte Zinsniveau für Anschlussfinanzierung bekommen (denke die wissen nichts von dem Bausparvertag).

Habe ich 2004 richtig gehandelt Kredit+Bausparvertag (10 Jahre), danach 10 Jahre nur noch Bausparvertrag, oder habe ich mich von meinem Berater falsch beraten lassen. Mir kommen anmählich Zweifel, sollten das mit dem BSV nicht sinnvoll gewesen sein, was habe ich für möglichkeiten ?

Mfg Christoph

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?