Bausparvertrag auf festes Objekt bezogen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das die Bausparkasse das möchte, ist doch klar.

Wenn das Darlehen nicht mehr für die Tilgung des Vorausdarlehns benötigt wird, besteht kein Grund jetzt den Bausparkredit zu nehmen.

Natürlich kann das Guthaben und auch das Bauspardarlehn für eine andere Wohnwirtschaftliche Verwendung genutzt werden.

Aber natürlich wird die Bausparkasse alles versuchen den teuren Vertrag los zu werden (was ich auch für logisch halte, schließlich bringt die jetzige Niedrigzinspolitik das Bausparsystem in den Grundfesten ins Wanken), aber kündigen dürfen sie erst, wenn der Vertrag voll bespart ist.

http://www.finanztip.de/bausparvertrag/bausparvertrag-gekuendigt/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?