Bausparvertrag AGB Wüstenrot §15 Abs. 2 b Falsch beraten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dies Vertragsbestandteil ist, kann die Bausparkasse im Prinzip den Vertrag nach 15 Jahren kündigen. Das ist korrekt. Ob der Verkäufer nun sagt, er hätte das noch nie erlebt, tut nichts zur Sache, denn er bekommt das normalerweise gar nicht mit, wenn die Kunden sich nicht bei ihm beschweren.

Dem vermeintlich günstigen Zins stehen natürlich im Falle langfristig steigender Zinsen auch steigende Erträge bei der Bausparkasse gegenüber. Die 1,6% wären also für die Bausparkasse gar nicht so schlimm, wenn Du das Geld 10 Jahre länger dort liegen läßt, als dies üblicherweise passiert :-)

Andererseits dürfte ein Bausparvertrag als Anlage für 15-20 Jahre nicht gerade der beste Weg sein, denn hier könnte man durchaus mit konservativen Fonds ggf. in Ergänzung mit Tages- oder Festgeldtranchen etwas zurücklegen.

Wüstenrot Bausparvertrag ID.ABB B/F mit Zwischenkredit **bitte Hilfe**?

Hallo, ich benötige einmal bitte euren Rat. Ich habe vor 5 Jahren diesen Bausparvertrag ID.ABB B/F (3,6%) abgeschlossen. Darin enthalten ist ein Zwischenkredit über 120000 Euro (2,5% Zinsen für 10 Jahre) . Hier habe ich eine Zinsbindung von 10 Jahren. Zahle also die ersten Jahre nur die Zinsen und spare den Bausparvertrag an.

Da sich mittlerweile die Zinsen geändert haben hat mir mein Wüstenrot Berater einen neuen Bausparvertrag verkauft. Der alte der zu dem Zwischenkredit gehört wurde auf das minimum runter gesetzt. Mein Berater meinte zu mir das der Zwischenkredit dann in 10 Jahren einfach von dem NEUEN Vertrag abgelöst wird. Der alte ist ja bei weitem dann noch nicht zuteilungsreif.

Hat jemand Erfahrungen oder Informationen zu der Sache? Diese Aussage habe ich nur mündlich bekommen. Oder ist das eine Falle. Oder muss der "alte" Bausparer auszahlungsbereit sein damit ich das Zwischendarlehn ablösen kann. Würde mich sehr über Nachrichten freuen denn leider ist das absolut nicht mein Fachgebiet.

Mit dem Zwischenkredit wurde ein Haus gekauft.


Vielen Dank schon einmal und netten Start ins Wochenende......


Hans

...zur Frage

Bausparvorausdarlehn - Umschuldung - Zwischenkredit?

Hallo. Zur Finanzierung einer Immobilie habe ich 2010 ein Bausparvorausdarlehn abgeschlossen. Die Zinsen für den Kredit habe ich immer gezahlt und auch die Sparraten für den Bausparvertrag. Der Bausparvertrag ist Zuteilungsreif und somit konnte zum 01.05.2018 umgestellt werden. Soweit ich das verstehe wird der Kredit durch den Bausparvertrag abgelöst. Die Differenz ergibt einen neuen Kredit. In meinem Fall wurde der Bausparvertrag mit dem Kredit umgestellt und abgeschlossen. D.h. zum 01.05.2018 war der komplette Kredit getilgt.

Problem: Bei der Umstellung am 01.05.2018 hat die Bank einen Zwischenkredit erstellt für den Zeitraum Jan. bis April. D.h. Ich habe für 4 Monate doppelte Zinsen gezahlt. Der Zwischenkredit wurde Rückwirkend erstellt. Die Bank hat alles automatisch abgebucht ohne mein Einverständnis.

Ist das Rechtens? Kann mir das jemand erklären?

Ich habe die Bank angeschrieben, leider wollen die sich dazu nicht äussern.

...zur Frage

Mein Bausparvertrag ist 100 % aufgefüllt. Es gehen VWL auf diesen Vertrag. Jetzt kündigt die Bausparkasse. Was ist mit der Sperrzeit und den Prämien?

...zur Frage

Baussparkasse läßt mich aus Vorausdarlehen nicht raus, trotz Vorfälligkeitsentschädigung, Rat?

Meine Bausparkasse läßt mich aus dem Vorausdarlehen nicht heraus, obwohl ich bereit wäre eine Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen. Die Ansparphase für den abgeschlossenen Bausparvertrag geht noch bis 2016, erst dann könne ich das Darlehen zurückzahlen, das Bauspardarlehen (ca. 4 %) muß ich dann nicht nehmen. Aber was weiß ich was 2016 ist, da sind die Zinsen vielleicht schon wieder höher. Ich wollt das Darlehen mit einem normalen Baukredit ablösen (ca. 2 % momentan) und dann normal tilgen. Jetzt zahl ich Monat für Monat Zinsen für das Vorausdarlehen und spar den Bausparvertrag an, hab erst später gemerkt, was das für ein Mist war, was ich da vereinbart habe. Habt Ihr einen Rat, wie ich aus der Sache doch noch rauskomme? Wüstenrot will mich nicht aus dem Vertrag lassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?