Bausparvertrag: Abschlussgebühr fällig?

1 Antwort

Alle mir bekannten Bausparkasse nehmen eine Abschlußgebühr. Machmal schwankt de nach dem abgeschlossenen Tarif.

Bausparvertrag: Tarifwechselentgelt und Abschlussgebühr gleichzeitig zulässig?

Hallo, ich habe den Tarif meines Bausparvertrages gewechselt. Die günstigeren Zinsen verkürzen die Laufzeit bei gleicher Höhe der monatlichen Zahlungen. In meiner Jahresabrechnung sehe ich nun dass ein Tarifwechselentgelt und eine Abschlussgebühr berechnet werden. Ist das zulässig? Aus meiner Sicht ist das doch irgendwie eine doppelte Gebühr... Vielen Dank für Eure Antworten. Philipp

...zur Frage

Problem durch Bausparvertrag?

Hallo, ich habe vor ca. 3 monaten einen bausparvertrag abgeschlossen und erst jetzt gemerkt dass das wohl ziemlich dumm war. ich bin jetzt 20 jahre alt und noch in der ausbildung, verdiene also nicht all zu viel geld, kann also auch nicht wirklich viel auf die seite legen. bei mir wurde die bausparsumme auf 50.000€ festgelegt, ohne dass mir gesagt wurde wie teuer durch die abschlussgebühr das ganze für mich wird. ich habe bis jetzt immer noch keinen cent eingezahlt und frage mich, ob ich da irgendwie rauskommen kann, ohne gebühren zahlen zu müssen? und eine weitere frage wäre, wann die abschlussgebühr bezahlt werden muss, wenn zum beispiel die mindestlaufzeit des vertrages 10 jahre beträgt und ich in 10 jahren nichts einzahle. wird diese dann erst nach der kündigung fällig oder kann sie auch einfach so von mir verlangt werden? danke im voraus.

...zur Frage

Bausparvertrag LBS / Kredit Diba - Bausparsumme nicht geschafft - Was nun ?

Hallo ,

ich möchte hier mal einige wichtige Fragen loswerden.

Ich finanziere eine Eigentumswohnung über einen Bausparvertag (LBS) und einen Kredit bei der Diba.

Die Kaufsumme von 120 000 € wurde ab 2005 so finanziert: 2 x Bausparvertrag LBS ( 59 000€ & 61 000€) 1 x Kredit Diba 120 000 ( 10 Jahre fester Zinssatz 4,15%)

Ich habe seit 2005 also in die Bausparverträge einbezahlt und bei der Diba nur die Zinsen ohne Tilgung. Die LBS soll meinen Kredit nach 10 Jahren sozusagen ablösen. (Mein versprochener Zinnssatz nach den 10 Jahren bei der LBS sind 3,85 %.) Allerdings werde ich bis 2015 die Bausparsumme von 40% bei der LBS gar nicht erreichen ! Mir fehlen ca. 3-4 Jahre...also so 12-13000€.

Ich muss dazu sagen, das es es im Nachhinein ein Fehler war, so eine Finanzierung anzunehmen. Mit nur einem Kredit über eine Bank hätte ich einiges sparen können. Aber sei es drumm....nun muss ich halt da durch...:(

Ich weiß jetzt nicht was ich tun soll. Muss ich zuerst mit der Diba reden oder LBS ? Was passiert mit dem Bausparvertrag wenn ich die 40 % nicht erreiche oder mit dem Kredit bei der Diba ????? Kann man den Vertrag einfach um 3 Jahre verlängern ??? usw....

Vielen Dank schonmal

Gruß Günni

...zur Frage

Bausparvertrag - Nie einzahlen dank VL?

Hallo liebe Community,

ich wollte fragen ob es möglich ist, nie in den Bausparvertrag der LBS einzuzahlen und ihn einfach auslaufen zu lassen? Angesetzt ist er auf 20.000 und mein Arbeitgeber zahlt monatlich 40 Euro. Die Abschlussgebühr ist bereits bezahlt und die VL decken die Konto Grundgebühr.

Ist das so rechtens/legitim?

...zur Frage

Kapitalanlageimmobilie - Finanzierung mit Bausparvertrag - kann Abschlußgebühr abgesetzt werden?

Wenn ein Kapitalanleger eine Immobilie über einen Bausparvertrag finanziert (Tilgung über Bausparer) ist es dann möglich, dass die Abschlußgebühr steuerlich berücksichtigt wird?

...zur Frage

Die rechte und ansprüche aus meinem bausparvertrag sind an meine bank abgetreten. jetzt ist mein bausparvertrag fällig. was tun?

das darlehen in anspruch nehmen oder auf das darlehen verzichten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?