Frage von CFischer, 52

Bausparvertrag - Nie einzahlen dank VL?

Hallo liebe Community,

ich wollte fragen ob es möglich ist, nie in den Bausparvertrag der LBS einzuzahlen und ihn einfach auslaufen zu lassen? Angesetzt ist er auf 20.000 und mein Arbeitgeber zahlt monatlich 40 Euro. Die Abschlussgebühr ist bereits bezahlt und die VL decken die Konto Grundgebühr.

Ist das so rechtens/legitim?

Antwort
von LittleArrow, 14

Dieser tolle Vertrag läuft dann erst in ca. 42 Jahren aus. Dein Berater ist Dir dankbar für die erhaltene Abschlussprovision. Das ist alles so machbar. Vielleicht erzählt Dir der Berater aber noch, ab wann Du über Dein Bausparguthaben frei verfügen kannst, denn er kennt auch Dein Alter.

Kannst Du mit Deiner vL nicht Besseres anfangen?


Antwort
von Rat2010, 39

Nicht nur rechtens und legitim, sondern auch üblich!

Der einzige Haken daran ist, dass mit dem selben Geld in einen Fondssparplan wesentlich mehr rauskommen würde.

Kommentar von CFischer ,

Magst du mir das erläutern, wenn ich noch die Möglichkeit habe, dies um zu disponieren?

Ich bin nun seit knapp einem Jahr in der Ausbildung. Die VL Zahlungen erfolgte automatisch mit Abschluss des BVs, da ich bei einer Behörde beschäftigt bin. 

Mir ist bewusst das Sie damit einen Aktien Fondplan meinen, aber inwiefern würde dieser mir ohne Einzahlung mit VL mehr Geld einbringen? Und wäre es möglich die VL noch auf solch ein Finanzprodukt umzuschreiben?

Kommentar von Rat2010 ,

Nur Laien dürfen dich beraten, ohne dich zu kennen. Ich bin Profi.

Dass bei einem VL-Fondssparplan mehr als bei einem Bausparvertrag rauskommt, ist ganz einfach Fakt aber der, der dir den Bausparvertrag verkauft hat, wird auch seine Gründe gehabt haben.

Antwort
von betroffen, 18

Du hast bei einem Bausparvertrag Kontogebühren von 480,-€ ?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten