Bausparguthaben zur Ablösung eines Privat-Darlehens ?

2 Antworten

Wenn du kein Bauspardarlehen hast, spricht nichts dagegen.

Du kannst auch z. B. eine Urlaubsreise damit machen.

Gegenfrage: Warum sollte bzw. könnte die Auszahlung des Guthabens "schädlich" sein? Riestervertrag oder?

Es handelt sich um die Auszahlung von Wohnungsbauprämie!

1
@mm1948

Zur erforderlichen wohnwirtschaftlichen Nutzung gehört sowohl der Garagenbau/-kauf als auch die Umfinanzierung.

Da Du aber bisher ein "Privatdarlehn" zur Garagenfinanzierung verwendet hast, solltest Du zur erforderlichen Nachweisführung der wohnwirtschaftlichen Nutzung Deine Bausparkasse befragen.

0

Was möchtest Du wissen?