Baugenehmigung für Klicklaminat?

4 Antworten

Also ich wohnte selber in Miete und ich weiß das man bei jeder Erneuerung und Veränderung der Wohnung die Erlaubnis des Vermieter braucht. Ich würde auf jedenfall den Vermieter fragen!

Das Problem liegt woanders und heißt Trittschalldämmung.

Diese muß den derzeitigen Bauvorschriften entsprechen, wenn man Renovierungen durchführt. Und als solche ist das Neuverlegen eines Laminats zu bewerten. Da Du es nur obenauf verlegen willst und auch problemlos beim Auszug der alte Zustand wiederhergestellt werden kann, müßte nicht einmal der Vermieter um Erlaubnis gefragt werden. Besser ist es jedoch mit diesem eine solche Maßnahme auzustimmen, denn dann kann beim auszug der Boden möglicherweise sogar liegen bleiben.

In Deutschland dürfen Umbauten nicht so einfach vorgenommen werden. In den meisten Fällen wird eine Genehmigung benötigt. Es heißt, dass alle Änderungen innerhalb der vier Wände genehmigungsfrei sind. In wie weit das auf eine Mietwohnung zutrifft, kann ich nur schwer beantworten. Doch ich denke, am besten ist es, den Vermiter zu fragen.

Hier ist ein interessanter Artikel zu dem Thema zu finden: https://www.homify.de/ideenbuecher/2413861/fuer-welche-an-und-umbauten-brauche-ich-eine-baugenehmigung

Was möchtest Du wissen?