Baugenehmigung für Klicklaminat?

4 Antworten

Das Problem liegt woanders und heißt Trittschalldämmung.

Diese muß den derzeitigen Bauvorschriften entsprechen, wenn man Renovierungen durchführt. Und als solche ist das Neuverlegen eines Laminats zu bewerten. Da Du es nur obenauf verlegen willst und auch problemlos beim Auszug der alte Zustand wiederhergestellt werden kann, müßte nicht einmal der Vermieter um Erlaubnis gefragt werden. Besser ist es jedoch mit diesem eine solche Maßnahme auzustimmen, denn dann kann beim auszug der Boden möglicherweise sogar liegen bleiben.

Also ich wohnte selber in Miete und ich weiß das man bei jeder Erneuerung und Veränderung der Wohnung die Erlaubnis des Vermieter braucht. Ich würde auf jedenfall den Vermieter fragen!

In Deutschland dürfen Umbauten nicht so einfach vorgenommen werden. In den meisten Fällen wird eine Genehmigung benötigt. Es heißt, dass alle Änderungen innerhalb der vier Wände genehmigungsfrei sind. In wie weit das auf eine Mietwohnung zutrifft, kann ich nur schwer beantworten. Doch ich denke, am besten ist es, den Vermiter zu fragen.

Hier ist ein interessanter Artikel zu dem Thema zu finden: https://www.homify.de/ideenbuecher/2413861/fuer-welche-an-und-umbauten-brauche-ich-eine-baugenehmigung

Darf eine Mieterhöhung einfach per Lastschrift eingezogen werden?

Ist es rechtens wenn eine Mieterhöhung einfach so per Lastschrift vom Vermieter eingezogen wird, wenn dieser die Erlaubnis zum Lastschrifteinzug der Monatsmiete hat oder muss er sich dafür erst eine Einverständniserklärung des Vermieters holen?

...zur Frage

Renovierungsgebühr bin Wg Zimmer

Hallo :) Ich wohne derzeit in einer Wohngemeinschaft. Laut meines Vertrages, muss ich eine Renovierungsgebühr von 50 Euro nach Auszug zahlen. Mein Vormieter hat eine Wand in meinem Zimmer durch Fotos ziemlich zerfetzt. Habe ich jetzt das Recht,dass diese Schönheitsreparaturen behoben werden? Mein Mitbewohner,der gleichzeitig mein Vermieter ist, meint nein. Seine Begründung ist, dass der Vormieter eine höhere Renovierungsgebühr zahlen musste und ich daher keinen Anspruch auf Reperatur stellen kann. Wenn ich jetzt aber selber die hässlichen Flecken mit weißer Farbe übermale, muss ich in seinen Augen nach Auszug das ganze Zimmer aus eigener Kasse streichen lassen, weil ich das Zimmer anders vorgefunden habe. Ich will mich gar nicht mit ihm über die 50 Euro streiten, mich würde nur wirklich interessieren wer Recht hat. Ich hoffe ich habe das einigermaßen verständlich rübergebracht und vielleicht kennt sich ja jemand in dem Gebiet aus.

...zur Frage

vermieter kündigung wegen hausverkauf nach langem hin u her :(

hallo zusammen Kurze einführung: bin letztes jahr im august eingezogen auf wunsch meines vermieters haben wir einen 1 jahres vertag gemacht (damit wir sehen wie wir zurecht kommen) ich hatte ein gutes verhähltnis u er erwähnte das ich hoffentlich länger bleibe. Im april diesen jahres dann die schocknachricht er sagte ich müsse ausziehen da er das haus verkaufen möchte (info per tel) nacher hatte ich intressenten in der whg wie den bänker des interessenten.da ich selber aber von meine vermieter nichts mehr gehört habe tel ich nach 2 monaten ihn an .u erhaltete als antwort es wäre noch nichts fixes ich müsse nicht den teufel an die wand malen.kurze zeit später war er bei mir u sagte das ich heuer nicht ausziehen muss .er unterschrieb mir meine unterlagen für die wohnbeihilfe u alles schien in ordnung gewesen zu sein.Doch gestern kam sein anruf ich müsse doch raus er gäbe mir aber 4 monate zeit.mein vertrag läuft ja ende juli 13 aus.wie kann ich vorgehen muss ich die 4 mon einhalten oder kann ich früher schon ausziehen wenn ich was hätte??? er bringt mir das kündigungsschreiben vorbei soll ich das prüfen lassen u von wem ??? was empfiehlt ihr mir??? lg natalie

...zur Frage

Schimmel in der Wohnung! Wer zahlt welche Kosten der Ursachenforschung?

Hatte schon mehrere Fragen bezüglich Schimmel. Nun möchte ich doch einen Gutachter beauftragen, der die Ursache herausfinden soll. Sollte der Grund das schlechte Lüften und Heizen des Mieters sein, kann ich dann die Kosten des Gutachters vom Mieter verlangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?