Baufinanzierungsgespräch kein Hinweis auf Förderdarlehen darf das sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt gute und schlechte Beratung.

Schlechte Beratung ist nicht strafbar, wenn man nur sein eigenes Institut vertritt.

Gehe doch lieber zu einem Baufinanzierungsmakler.

Meine Lieblingsadresse:

www.interhyp.de

Es gibt aber auch andere.

Aufklärungspflicht?

Meinst DU der Elektronikladen an der Ecke muss Dir sagen, dass Du das gleiche Gerät bei Media Makrt 10 % günstiger bekommst?

Ausserdem verkaufen die Banken nur ungern die KfW Kredite.

ob eine Informationspflicht besteht weiß ich nicht. Aber wende Dich doch direkt mal an die Kfw und frage nach. Müsste ja in deren Sinne sein, wenn Ihre Darlehen beworben werden. Ich vermute einfach, Deine Kundenberaterin erhält mehr Provision beim Verkauf hauseigener Kredite. Oder weiß so gut über Dich Bescheid, daß schon klar war, daß Du die Voraussetzungen nicht mitbringst für ein Förderdarlehen.

Das muss er auch nicht . Denn er hat auch nichts davon ausser Arbeit. Denn das Förderdarlehen geht über die Hausbank aber sonst nichts.

Was möchtest Du wissen?