Baufinanzierung Anschlussobjekt mit ungewissem Bezugsdatum

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

haaber: Es gilt, einen Finanzier für folgenden Lösungsvorschlag zu finden:

Gewährung eines Darlehens von 250.000 € zur Finanzierung des Kaufpreises von rd. 100 000 € für das stark sanierungsbedürftige Bauernhaus und der mit 150 000 kalkulierten Sanierungskosten gegen Eintragung einer Gesamtgrundschuld von 250 000 auf dem EFH-Grundstück und den Bauernhof. Auszahlung des auf die Sanierungskosten entfallenden Darlehensteils in mehreren Raten je nach Baufortschritt.

Nach Abschluss der Sanierungsmaßnahmen:

Verteilung des EFH-Verkaufserlöses von 250.000 € wie folgt: Ablösung EFH-Restdarlehen ca. 60.000,--, Gesamtgrundschuld über 250 000 Teiltilgung 190.000 gegen Teillöschungsbewilligung, Rest 60 000 mit 3 – 4 % tilgen.

Anzustrebende Kulanzregelung: Finanzier räumt eine bereitstellungszinsfreie Zeit von z. B. 18 Monaten (voraussichtliche Sanierungszeit) ein und zeigt sich großzügig in der Bemessung der Vorfälligkeitsentschädigung aus 190.000 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?