Bankwechsel mit hohem Aufwand verbunden seit SEPA?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der Aufwand entsteht ja dann, wenn er denn entsteht, nicht bei dir, denn dieses Mandatsschreiben kommt vom Abbuchenden. Du teilst dem Abbucher die Änderung mit und fertig. Wenn da noch ein Schreiben wegen des Mandats kommt, dann kommt eben eines.

Ich sehe es genauso wie meine Vorredner. Es wurde in der Presse berichtet, dass Kunden ein schlechteres Lastschriftverfahren befürchten. Bisher konnte man in Deutschland bei einem Lastschriftverfahren innerhalb von acht Wochen ohne Angabe von Gründen widersprechen und das Geld zurückholen. Nun wurde bei der Überarbeitung einer EU-Richtlinie ein Vorschlag gemacht, das Rückgaberecht beim Lastschriftverfahren nicht mehr ausnahmslos gelten soll. Ob es sich durchsetzt ist abzuwarten.

Die SEPA-Mandate sind vergleichbar zu den bisherigen Lastschrift-Einzugsermächtigungen. Damit ist das neue Verfahren nicht komplexer oder aufwendiger als das alte.

Was möchtest Du wissen?