Bankschließfach für private Fotos etc. / Rechtfertigungsproblem bei Sozialamt

Support

Liebe/r DarkDelirium,

Deine Frage ist etwas "grenzwertig", da sie aber doch entferntl eine Finanzfrage ist, wurde Sie vom Support entsprechend bearbeitet, damit Du hilfreiche Antworten in Deiner Notlage bekommen kannst.

Fragen mit vulgärer Formulierung sind auf finanzfrage.net nicht zulässig. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen zu beachten. Denk bitte daran, dass auch jüngere Mitglieder auf finanzfrage.net aktiv sind.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien: http://www.finanzfrage.net/policy.

Danke für Dein Verständnis.

Viele Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

3 Antworten

"Detaillierte Aufstellung der dort befindlichen Sachen"

Wo ist das Problem? Die wollen doch nicht die Bilder/Videos sehen, sondern lediglich eine Auflistung davon. Die Detaillierung bezieht sich doch nicht auf die Inhalte des einzelnen Bildes bzw. Filmes, sondern auf den Inhalt des Schließfachs. Es genügt also, aufzuzählen, was darin ist. Was auf dem einzelnen Film bzw. Bild zu sehen ist, muss  nicht beschrieben werden.

Eidesstattlich versichern, dass dort keine Güter besonderen materiellen Wertes drin aufbewahrt werden.

Kurze allgmein gehaltene Liste (persönliche und intime Bilder, Videos von dir selbst, etc.).

Beim Umgang mit Sozialbehörden, sollte man sich fach- und rechtskundige Hilfe holen.

Du kannst auch einfach mal ein Foto vom Inhalt machen und zeigst das vor. So sehen sie das da keine Wertsachen in dem Sinne drin sind.

Genau. Und die Wertsachen liegen hinter der Kamera!

2
@pokerface49

Grins fällt dir was besseres ein um den Damen und Herren vom Amt zu zeigen das alles io ist?

0
@Whoween

Zeigen geht sicherlich nicht, ohne dass die einen Blick da hinein werfen. Die können nur einem Durchsuchungsbeschluss tätig werden. Also muss dann auch hinreichender Tatverdacht bestehen. Eidesstattliche Versicherung reicht aus.

Wenn Du allerdings 4 x jährlich auf die Bermudas fliegst und kurz vorher am Schließfach warst, besteht vermutlich hinreichender Tatverdacht.

3

Bonusprogramme wie Payback oder andere Rabattkarten - Lohnenswert? Kennt ihr gute Bonusprogramme?

Ich habe neulich nen Bericht gelesen über Bonusprogramme. Vorher hab ich mich nie mit solchen Sachen beschäftigt. Da allerdings 90% der Deutschen irgendwelche Bonuskarten (Bundesdurchschnitt 4,4 Karten/Person) in der Tasche haben überlege ich mir nun evt auch bei einem solchen Programm mitzumachen.

Mir stellen sich jedoch einige Fragen: Welche Bonusprogramme gibt es? ( verschiedene Anbieter) ; Wie funktionieren diese? ; Gibt es sowohl seriöse als auch lohnenswerte Bonusprogramme / Rabattkarten?; Habt ihr Erfahrungen und könnt evt etwas positives berichten? Welche Karten zum Sparen stecken bei Euch im Geldbeutel und was sind Eure Beweggründe zur Anschaffung solcher Karten? Braucht man dies wirklich? Was gibt es für Vor - und Nachteile?

Ein Link zu einer Studie: Werbung durch Support gelöscht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?