Bankbürgschaft außerordendlich kündigen

2 Antworten

Ein Kündigungsrecht für Bürgschaften gibt es nicht.

Du kannst die Bank bitten Dich aus der Bürgschaft zu entlassen.

Aber Du kannst ebenso gut Putin bitten bei Obama die Küche zu wischen.

Das wird beides nicht klappen.

Die würden Dich heute als Bürge nicht mehr neu akzeptieren, aber der Kredit ist gewährt und die werden Dich nicht rauslassen. Eventuell hast Du eine chance auf Verminderung, weil ja schon getilgt worden ist.

Es gibt die ordentliche Kündigung: Zunächst kommt eine einfache Kündigung in Betracht, die innerhalb der im Vertrag gesetzten Frist erfolgen muss.

Dann gibt es die außerordentliche Kündigung: Das heißt fristlose, Kündigung. Bei dieser muss jedoch ein wichtiger Grund vorliegen.

Ein wichtiger Grund kommt in folgenden Fällen in Betracht: Bei einer erheblichen Verschlechterung der Vermögenslage des Schuldners. Hier muss geklärt werden, ob der Schuldner durch die Bank eventuell falsch beraten wurde.

Ein weiterer Fall ist die Sittenwidrigkeit der Bürgschaft: Diese liegt dann vor, wenn die Bürgschaft die Leistungsfähigkeit des Bürgen erheblich übersteigt und weitere Umstände hinzukommen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn eine sogenannte "krasse Überforderung" vorliegt, der Bürgende also eine so hohe Bürgschaft unterzeichnet hat, bei der anzusehen ist, dass er sie niemals tilgen kann.

http://www.helpster.de/buergschaft-kuendigen-so-geht-s_24561

Ja das ist doch bei mir der Fall. Denn als ich die Bürgschaft übernommen habe war ich ja noch verheiratet. Inzwischen lebe ich ja getrennt und von meinem kargen Unterhalt bin ich nicht in der Lage weiterhin Bürge zu machen. Zudem haben mein Nochehemann und ich damals gemeinsam diese Bürgschaft unterschrieben.

1

Die im Link gegebenen Ratschläge sind teilweise leider nicht mit der Gesetzeslage zu vereinbaren.

0
@Privatier59

Ist aber allemal ein Versuch wert mit der Bank ein Gespräch zu führen und die Fakten auf den Tisch zu legen.

Du hast ja nichts zu verlieren.

Viel Glück!

0

Was sollte man beachten bevor man eine Bürgschaft unterschreibt?

Meine Schwester hat mich gebeten für einen Kredit eine Bürgschaft für sie zu unterscheiben. Ich bin unsicher ob ich dies tun sollte. Ich möchte meine Schwester schon gerne unterstützen nur bin ich mir nicht ganz über die möglichen Risiken im klaren. Kann mir da jemand hier weiterhelfen?

...zur Frage

Kann ich meinen Sparvertrag mit den vermögenswirksamen Leistungen wegen Rentenbeginn kündigen?

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage: Und zwar habe ich als vermögenswirksame Leistungen einen Sparvertrag. Diesen würde ich gerne vorzeitig kündigen weil ich ab 1.4.2016 in Rente gehe und ich mir nicht mehr leiste. Ist das möglich? Vielen Dank für ihre Antworten.

...zur Frage

Mein Haus ist mit einer Bürgschaft belegt und ich möchte eine GbR gründen und mein Haus mit einbringen. Kann die Bürgschaft bei Begleichung gelöscht werden?

Hallo, ich möchte eine GbR gründen und mein Haus und Wertgegenstände mit einbringen. Da mein Haus mit einer Bankbürgschaft belegt ist und ich dies weg haben möchte, habe ich schon vor längerer Zeit bei der Bank nachgefragt und diese meinten, dass dies nur bei einem Verkauf des Hauses in Frage kommt. Nun meine Frage: ist das Einbringen meines Hauses in die GbR gleichgestellt wie ein Verkauf?

Die Bank akzeptiert nur den Verkauf der Immobilie um aus der Bürgschaft raus zukommen.

Vielen Dank für Ihre Antwort

LG Gisela

...zur Frage

Hauskauf mit Brandschaden?

Guten Morgen Community,

folgender Sachverhalt:

Aktuell interessiere ich mich für eine Doppelhaushälfte, die einen kleineren Brandschaden hat. Die Gebäudeversicherung und die Besitzerin haben noch keine Einigung bezüglich weiteres vorgehen getroffen.

Die Besitzerin möchte gerne den Neuwert, der ihr nur dann zusteht, wenn das Haus in die urpsüngliche Form aufgebaut wird (keine vergrößerung und Nutzungsänderung). Durch eigene mittel kann Sie aktuell das Haus nicht sanieren.

Aufgrund vom Brandschaden haben wir uns auf einen unterdurchschnittlichen Preis geeinigt. Ich habe ihr angeboten, dass ich von den ansprüchen der Versicheurng abtrete und sie nach Sanierung des Hauses die Ansprüche bei der Versicherung geltend machen kann.

Ist das so möglich?

Wenn ja, möchte Sie eine zusätzliche Bürgschaft, für den Fall, dass der Rahmenplan für einen Neuwert anspruch meinerseits nicht eingehalten werden. Die Bürgschaft soll indiesem Fall mit dem Kaufobjekt erfolgen. Kann man dies so abwickeln? Weil ich denke das die Bank wegen der Finanzierung schon im Grundbuch eingetragen wird.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?