Bankbonus trotz Arbeitslosengeld 1?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast bei ALG I schon mit dem Minijob ein Problem, denn was man mehr verdient als 165,- Euro im Monat wird bei ALG I voll angerechnet.

http://www.sozialleistungen.info/arbeitslosengeld/zuverdienst-beim-alg-i.html

Das mit dem Bonus für 2014 solltest Du bei der Agentur für Arbeit erfragen, denn der geht ja nicht auf Arbeit in 2015 zurück, sondern auf Arbeit in 2014.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tina34 29.04.2015, 20:36

.... bisher war es doch so, wenn man den Minijob 18 Monate vor dem Eintritt der Arbeitslosigkeit hatte den vollen Betrag hatte und keine Anrechnung statt fand! Gabs da eine Änderung?

0
wfwbinder 30.04.2015, 06:52
@Tina34
      Ich bekomme seit dem 01.01.2015 Arbeitslosengeld 1 und arbeite als Minijoberin weiter in der Bank.

Aus dem Sachverhalt geht hervor, dass es erst eine Vollzeittätigkeit in der Bank war (woher sonst der Bonus) und erst nach der Kündigung der Minijob in der Bank begann.

Damit muss die von Dir genannte Vorschrift nicht geprüft zu werden.

0

Der Minijob ist dem Sachbearbeiter des Arbeitsamts mitzuteilen.

"Wenn durch einen Nebenjob Einkommen erzielt wird, muss dieses gemäß den Vorschriften des SGB III teilweise auf das Arbeitslosengeld angerechnet werden. Der Betrag der Anrechnung wird dann vom ALG I abgezogen. "

http://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdnrw/duisburg/Agentur/Presse/Presseinformationen/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI637225     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ALG 1 ist eine Versicherungsleistung, da spielen sonstige Einkünfte keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kevin1905 29.04.2015, 19:57

sind ja keine sonstigen in dem Fall ist es ja tatsächliches aktives Arbeitseinkommen.

1

Würde mich mal beim Amt erkundigen, nur um sicher zu gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?