Bank will trotz Generalvollmacht nicht auszahlen?

3 Antworten

Irgendetwas stimmt für mich an Deinem Sachverhalt nicht.

Guten Abend (bei mir ist es 20 Uhr - USA Zeit),

Du bist in den USA

Die Bank (Volksbank) wollte diese allerdings nicht anerkennen, 
auf eine Drohung Sie bei der BaFin zu melden kam immer nur, wir können Ihnen da nicht Helfen.

Die Bank ist in Deutschland.

 Meine Mutter liegt allerdings im künstlichen Koma seit ein paar Tagen nach einem schweren Unfall.
da meine Mutter mir bei meinem Hausreparaturen - Helfen wollte. 

Also reist Du, während Deine Mutter im Künstlichen Koma liegt, in die USA zurück um Renovierungsarbeiten zu machen.

Mich würde mehr interessieren, was in der Generalvollmacht steht.

Der Bankangestellte am Schalter kann das m.E. nicht entscheiden.

Ob die Vollmacht ausreichend ist, Dich über das Konto verfügen zu lassen, ist eine Frage für deren Rechtsabteilung.

Du hättest am Donnerstag gehen sollen.

Also iwie kommt das ganze schon ein wenig merkwürdig rüber wenn ich ehrlich bin.

Jetzt da deine Mutter im Koma liegt möchtest du einen größeren Betrag von ihrem Konto abheben um zu renovieren...du musst schon zugeben, dass liest sich ein wenig sonderbar, oder!?

Ob die Bank das ganze anerkennen muss, kann wirklich nur beurteilt werden, wenn man sich die Urkunde anschaut. Ich würde der Bank einen Brief schreiben und um Klärung bitten. Darauf müssen sie ja dann reagieren. Schicke am besten eine Kopie gleich mit dem Brief mit. Bei der Bank muss dann aber vor Ort sicherlich das Original vorgelegt werden.

Das du gleich eine Sammelklage einreichen willst, hat mich doch etwas zum schmunzeln gebracht:)...motivierter Student. Du wirst in deinem Arbeitsleben noch erleben, dass in der Praxis oft leider die Dinge etwas anders laufen als sie in deinen Fachbüchern stehen.

Vielleicht hatte der Mitarbeiter einfach nur bedenken und ihm kam die Sache auch ein wenig merkwürdig vor.

Gruß

Gecko

"Weil ich seit 6 Semestern - Jura studiere weiß ich das sie diese annehmen müssen" - wahrscheinlich haben die einen, der wirklich was von der Juristerei versteht.

Zu dem gehst Du und erklärst ihm seinen Job.

Was passiert mit Konten von Verstorbenen, die nie gefunden werden?

Wenn jemand verstirbt und die Konten von den Erben nicht gefunden werden, was wird dann aus den Konten? Wenn die Konten (auf denen evtl. noch ein größerer Betrag Geld ist) einige Jahre nicht benutzt werden, versucht dann die Bank Kontakt aufzunehmen oder nehmen sie sich einfach das Geld?

...zur Frage

Darf ich einen Kreditvertrag für meine demente Mutter unterschreiben - notariell beglaubigte Generalvollmacht vorhanden?

Meine Mutter hat Demenz und bekommt Unterschrift nicht hin

...zur Frage

Tante 94 J. ist im Pflegeheim, seit 3 Jahren im Koma. Ersparnisse aufgebraucht, Rente reicht nicht

Meine Tante (94 Jahre) lebt im Pflegeheim, nach einem Schlaganfall vor drei Jahren liegt sie im Koma. Meine Mutter, ihre Schwester, ist vor einem Jahr verstorben. Inzwischen sind die Ersparnisse meiner Tante aufgebraucht, ihre Rente reicht nicht für die Heimkosten. Sie hat die Pflegestufe 2. Ich bin der Betreuungsbeauftragte meiner Tante. Muss ich den Differenzbetrag von Rente zu den Heimkosten bezahlen?? Kann ich mich wegen der Finanzierung an das Sozialamt wenden? Was muss ich vorlegen und wieviel Jahre zurück wird verfolgt, ob die Tante mir oder meinen Kindern oder anderen Verwandten Geldbeträge geschenkt hat?

...zur Frage

Was tun, wenn Gläubiger sich weigert, Pfändung aufzuheben, obwohl Forderung bezahlt ist?

Hallo,

ich habe folgende Frage:

wenn ich bei ruhend gestellter Pfändung dem Gläubiger den noch offenstehenden Pfändungsbetrag überweisen würde, müsste der Gläubiger der Bank ja mitteilen, dass die Pfändung aufzuheben ist. Aber was könnte ich machen, wenn der Gläubiger (ein Inkassobüro) sich weigert, die Pfändung aufzuheben? Das dürften die ja nicht machen. Könnte ich dann mit den Beweisen (Kontoauszug und Quittung der Überweisung) irgendwo hingehen und die Aufhebung der Pfändung einfordern?

Danke im Voraus für Eure Antworten =)

...zur Frage

Tod der Mutter steht bevor?

Meine Mutter wird die nächsten Wochen nicht überleben, wie geht es weiter wenn sie verstorben ist? Wir sind 2 Kinder, vom Vater ist sie seit Jahren geschieden. Mein Bruder pflegt keinen Kontakt zu ihr oder zu mir. Er hat nur geringes Einkommen da Lohnpfändung... Meine Mutter kann über nichts mehr verfügen, da sie im Koma liegt und zu vorher nichts geregelt hat.

Wer kommt jetzt für die kosten der Beerdigung, Wohnungsauflösung usw. auf? Das einzige was an Wert da ist, ist ein kleines Auto. Dürfte ich das ohne Zustimmung vom Bruder veräußern um einen Teil der Kosten zu decken?

...zur Frage

Ec-Kartenbetrug am Geldautomat

Hallo, meine Mutter ist Rentnerin. Ihr wurde die EC-Karte am Bahnhof gestohlen, gleich darauf hat jemand am Automat 1000 € abgehoben. Meine Mutter hat die Geheimzahl nirgens aufgeschrieben, sie kann sie schon seit Jahren auswendig. Trotzdem war die Abhebung möglich. Die Karte wurde sofort gesperrt und sie hat Anzeige erstattet. Die Sparda Bank will ihr nun aber das Geld nicht zurückerstatten. Wie ist das Gesetz und was können wir tun? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?