Bafög: Nebeneinkünftige zur Schuldentilgung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Würde mir das Bafög-Amt diesen Nebenverdienst denn gewähren und trotzdem den Höchstsatz zahlen, wenn ich denen sage dass dieses Geld zur Schuldentilgung einsetzt wird und mir somit im Alltag nicht zur Verfügung steht?"

Nein, wird es nicht; darf es auch nicht, auch aus Gleichbehandlungsgründen.

Das Verschweigen der Einkünfte ist ein Straftatbestand und wird wahrscheinlich aufgedeckt werden können. Folgen werden vorauss. eine Strafanzeige, zumindest aber ein Bußgeld sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von majorante
06.12.2012, 17:13

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?