Bafög: Immobilienvermögen Zeitpunkt der Antragsstellung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ab welchem Zeitpunkt zählt diese zu meinem Vermögen nach § 28 Bafög?

Im Grunde kann ich mich SBerater nur anschließen und sagen: Kommt drauf an.

Formal wirst Du Eigentümerin erst im Juni 2014. Mit Abschluss des Kaufvertrages wirst Du aber schon Inhaberin einer Forderung, als Eigentümerin eingetragen zu werden, die im BAföG grundsätzlich ebenfalls berücksichtigungsfähig ist wie Grundeigentum. Ab wann diese Forderung nun aber zählt, wird von den individuellen Einzelheiten der vertraglichen Regelungen abhängen und daher in einem Forum vorauss. nicht mehr abschließend erörtert werden können.

Angeben musst/solltest Du den Kaufvertrag in/zu jedem Antrag, der nach seinem Abschluss gestellt worden ist oder wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich sehe hier juristische Spitzfindigkeiten, die wohl zu bekannten juristischen Diskussionen und Auslegungen führen kann. Und dann ist üblich: das Bafög-Amt wird eine Auslegung der Sachlage haben, ggt. dein Anwalt und dann noch die Rechtsprechung/ das Gericht.

Sarkastisch gesehen: Studenten, die Immovermögen haben, sind der übliche Fall. Und daher wird dir diese Frage jeder nächstbeste Jurist beantworten können.

Und im Ernst: Auslegungssache und letztendlich eine Frage der Experten beim Bafögamt - bzw. deines Anwaltes, wenn es zu Streitereien kommen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?