Bafög Antrag- Pflicht für Eltern diesen auszufüllen?

1 Antwort

Ja, ich denke schon. Es ist ein Antrag au Leistungen die ihm zustehen. Andernfalls müßten sie ihm das Geld erstatten, was ihm entgeht.

Hallo, elternunabhängiges Bafög und Erbe?

Hallo, ich beziehe seit 2011 Bafög. Meine Eltern haben damals ihre Unterhaltspflicht verweigert, da ich zum Zeitprunkt der Antragstellung bereits eine Ausbildung und Berufserfahrung vorzuweisen hatte. Zum elternunabhängigen Bafög fehlten mir 5 Monate Berufserfahrung. Das Bafögamt bewilligte meinen Antrag und ich erhielt den Höchstsatz. Nun ist leider mein Vater verstorben und ich habe ein Viertel des Hauses meiner Eltern geerbt, in dem aber meine Mutter lebt. Nun muss ich angeben, dass mein Vater verstorben ist und ich habe Angst, dass das Studentenwerk verlangt, dass meine Mutter mich auszahlt oder ähnliches. Kennt sich jemand damit aus? Denn eigentlich wurden meine Eltern ja nie berücksichtigt, da sie Ihre Unterhaltspflicht verweigerten. Ich bin für jeden Ratschlag dankbar.

...zur Frage

Bekomme ich bafög wenn ich an einer vhs meine for nachhole ?

Hallo ich brauchte eine gute Erklärung was das bafög angeht. Also , ich bin 17 Jahre alt, lebe bei meinen Eltern..ich gehe jetzt seit einer Wochen Zu einer VHS in Duisburg und mache dort meine for nach in einem mittags kurs mit 3 semestern. Uns wurde allen gesagt, das wir Bafög beantragen können.Den Antrag habe , ich aber meine Mutter bzw meine Tante ist der festen Überzeugung das ich da ich 'Schülerin' bin und nur meine for nachhole KEINEN Antrag stellen kann bzw das er eh abgelehnt wird. Meine mutter arbeitet, kommt aber gerade noch über die runden und mein Vater verdient glaube ich etwas besser, ich lebe bei meinem Vater meine Eltern sind getrennt bla bla. Allerdings muss mein vater auch für 4 leute aufkommen (siefmutter,stiefbruder ,mich) Kann mir jemand helfen ? ich weiß es gibt seiten wo alles mögliche über bafög steht aber der eine sagt so der andere so, kann mir das jemand vllt genauer schildern ? :c

...zur Frage

Wie obdachlosem Student helfen?

Hallo,

ein alter Studienkollege, der bei seinen Eltern rausgeflogen ist, stand vor kurzem vor kurzem Verzweifelt vor meiner Tür. Zudem hat/hatte er Probleme mit der Polizei und auch keine Kohle mehr. Er schläft nun seit zwei Tagen auf meiner Couch und schnorrt sich bei mir durch.

Meine Frage ist nun: Was kann so jemand in dieser Situation tun. Er ist Student, kann daher auch nicht zum Arbeitsamt/Sozialamt? Bafög hat er noch nie beantragt. Wird er jetzt machen -> Wird er dann aber noch nicht morgen auf dem Konto haben.

Wie bekommt man für so eine Person am schnellsten ein Dach über dem Kopf (Ohne Einkommen / Festen Wohnsitz / Ohne Sicherheiten)

Da die Situation momentan sehr belastend ist (vor allem auch für meine Freundin, die auch noch in der Wohnung wohnt). Wie würdet ihr in solch einer Situation vorgehen. Auf die Strasse setzen kann ich ihn ja auch nicht einfach...

Für ein paar Tips wäre ich sehr Dankbar!

...zur Frage

Wo kann ich Pflichtteil erfragen wenn Vater keine Auskunft gibt nach Tod der Mutter

Da mein Einkommen unter 2000 Euro liegt, hab ich Antrag gestellt für einen sozialen Dienst, den der Staat bezahlt grundsätzlich. Jedoch ehielt ich nun vom Landes-Verband ein Schreiben, in dem steht, ich kann die Kosten doch selber tragen, solle mir mein Pflichtteil meiner verstorbenen Mutter auszahlen lassen. Ihr Tod ist schon 1.5 J. her. Es liegt ein Fragebogen bei, den mein Vater ausfüllen müsste- er hat durchaus Geld und Immobilienbesitz-weigert sich nun aber, diesen auszufüllen. Was mache ich denn nun? Rechtsschutz hab ich nicht, Geld für Anwalt auch nicht. Wo bekomm ich Auskünfte zu einem evtl. vorhandenen Pflichtteil und wie mach ich ihn allein geltend gegenüber Vater, der keinen Kontakt zu mir pflegt?

...zur Frage

P-Konto bei Bafög-Verzögerung

Hallo

Ich habe folgendes Problem mit meinem P-Konto. Ich habe derzeit einen BAfög-Antrag laufen, welcher wohl zeitnah bewilligt werden wird. das PRoblem ist nun, dass ich diesen Monat kein Bafög erhalten , aber Leistungen von dritten(Eltern etc.) auf mein Konto bekommen habe, sodass der Freibetrag für diesen Monat schon sehr stark aufgebraucht wurde. Das Problem ist nun, dass das Bafög für nächsten Monat, am Monatsende diesen Monats wahrscheinlich auf das Konto kommt und somit wohl über den Freibetrag für diesen Monat hinausgehen wird. Ist soetwas bei diesem Gesetz berücksichtig worden, um solche Üvbergänge von rückwirkenden und vorwirkenden zahlungen zu ermöglichen, oder wird das nun ein Problem geben für mich? Danke schonmal für die Anworten:)

...zur Frage

Pflegekosten Eltern - bei Hausübergabe nur Wohnrecht geregelt , kann Pflege gefordert werden?

Wir haben das Problem der Pflegekosten der Eltern, bei der Hausübergabe an den einen Sohn wurde nur das Wohnrecht notariell geregelt. Ist es aber nicht selbstverständlich, daß die Eltern auch gepflegt oder für die Pflege gesorgt werden muß? Und zwar vom Hauserben? Der meint, die (seiner Meinung nach) besser verdienenden Geschwister sollen für die Pflegekosten aufkommen. Die Eltern können sich selber nicht mehr halten, wir brauchen bald eine ständig anwesende Pflegekraft, wobei die Eltern, dies selber nicht einsehen, aber es wird kritisch (Mutter mit Demenzerkrankung, Vater kann sich grade noch selber versorgen, aber kann keinesfalls die Pflege und Beaufsichtigung der Mutter leisten). Gibt es keine moralische Pflicht für die Elternpflege aufzukommen, wenn man doch schon alles überschrieben bekommen hat? Das Sozialamt wird nicht ins Spiel kommen, denn es wird kein Antrag dort gestellt, das würden die Eltern nie tun, das müssen die Kinder regeln.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?