Bafög Antrag?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was hat das Finanzamt mit dem Bafög zu tun?

Oder geht es darum, wie lange das Bafög-Amt prüft, ob Geld beiseitegeschafft wurde?

§§ 26-30 BAföG: Besitzt der Auszubildende Vermögen, hat er es bis auf eine Rücklage von 5200 Euro voll zur Finanzierung seiner Ausbildung einzusetzen. Die Angaben, die ein Auszubildender zu seinem Vermögen macht, können über einen Datenabgleich mit dem Bundesamt für Finanzen einer Überprüfung unterzogen werden. Im übrigen: Elterneinkommen wird nur ausnahmsweise(!)(Ausnahmen(?) nicht angerechnet.

Was möchtest Du wissen?