BAB oder andere Möglichkeiten bei gutem Gehalt?

1 Antwort

Habe ich überhaupt einen Ansprich auf BAB?

Nein ......

Wozu ..... der Steuerzahler ist nicht dafür da Dir die Unterhaltung Deines PKW's zu subventionieren.

https://www.arbeitsagentur.de/datei/Merkblatt-BAB_ba013469.pdf

Ansonsten wären Dir im Rahmen einer Erstausbildung vorrangig Deine Eltern zum ergänzenden Unterhalt verpflichtet. Und um Dich mal ein wenig auf den Boden der Realität zurückzuholen, hättest Du als außerhalb des Elternhauses lebende/r Auszubildende/r einen Unterhaltsanspruch von 860 Euro incl. !! des gesetzlichen Kindergeldes in Höhe von 219 Euro.

https://www.unterhalt.net/duesseldorfer-tabelle.html

Volljährige Kinder

Für volljährige Kinder, die Anspruch auf Barunterhalt haben und einen eigenen Hausstand führen(auch in Wohngemeinschaften) beträgt der Unterhaltsbetrag seit dem 01.01.2020 abweichend von den Tabellenwerten 860 Euro monatlich.

Darauf würde dann Dein Nettoauszubildendenentgelt bis auf einen Freibetrag von 90 Euro angerechnet werden. Ergo hättest Du nach einem Auszug Anspruch auf Weiterleitung des Kindergeldes.

Also ... trenne Dich von Deinem Auto und schon kannst Du das wirtschaftlich stemmen.

Was möchtest Du wissen?