B2B Keine Umsatzsteuer?

2 Antworten

Ja, wirklich bezahlen wird die Umsatzsteuer immer nur ein privater Endverbraucher.

Oder ein Unternehmer als Endverbraucher, der nicht vorsteuerabzugsberechtigt ist. In Deinem Beispiel kann der Unternehmer aber Vorsteuer ziehen.

Für alle anderen ist die Umsatzsteuer ein durchlaufender Posten.

As gilt, wenn U den Stift im Betrieb einsetzt und verbraucht.

Aber wenn U Bürobedarfshändler ist, bei dem ein Zahnarzt seinen Bürobedarf kauft, führt U Umsatzsteuer ab und Zahnarzt Z hat keinen Vorsteuerabzug.

Oder auch er Lehrer L, er seinen Bedarf dort deckt, da ist es ebenso.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?