Autounfall im Ausland, Schmerzensgeld möglich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sie haben selbstverständlich einen Anspruch an Schmerzensgeld und zwar bis 4 Jahre rücklegend. Falls sie noch Infos brauchen, gerne unter lenkal123@seznam.cz - deutsch gesprochen

Du wirst dir wohl in Tschechien einen Anwalt nehmen müssen. Der will mit Sicherheit von dir einen Prozesskostenvorschuss haben und er wird dann für die das Schmerzensgeld einklagen wollen...

Aber auch in Österreich sollte es Rechtsschutzversicherungen geben, wo man weltweit sein "Recht" einklagen kann - dann sollte diese Versicherung deine Kosten zunächst übernehmen.

Wenn nicht - tja dann, wirst du viele Euros in die Hand nehmen müssen, um wenige Kronen zu bekommen.

Wenn Ihr bei Eurer Versicherung den sogenannten "Auslandsschadenschutz" eingeschlossen habt (kostenpflichtig), wird der Schaden durch Eure KH-Versicherung abgewickelt und Ihr erhaltet Schmerzensgeld nach deutschem Recht. Das gilt natürlich nur, wenn dieses Produkt auch bei einem österreichischen Versicherer angeboten wird.

Habt Ihr das nicht eingeschlossen, gelten die Regeln in Tschechien.

tja. Das ist der Rechtsraum, der nicht D betrifft, sondern vermutlich Tschechien. Mglw. könnten die Deckungen der Versicherungen angepasst werden.

Ob sich hier jemand mit der Konstellation AT-CZ auskennt? Ich denke nicht.

Was möchtest Du wissen?