Autobanken?

3 Antworten

Wieso "Autobanken"? Jedes AH arbeitet mit einer Bank XY zusammen und diese überprüft selbstverständlich ob der potentielle Autokäufer über die Bonität verfügt.

Hab mal auf der Homepage der Audibank geschaut und da steht:

  • Volljährigkeit der beteiligten natürlichen Personen (Antragsteller und ggf. Bürge)
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag (nicht erforderlich bei Rentnern und Selbstständigen bzw. bei bestehendem Arbeitsvertrag für die Laufzeit der Finanzierung)
  • Ein ständiger Wohnsitz in Deutschland
  • Deutsche Bankverbindung für die Belastung der mtl. Kreditraten
  • Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Legitimationsprüfung

Folgende Unterlagen müssen zusätzlich zum Antrag eingereicht werden

  • Kopien der letzten drei Einkommensnachweise

Legitimationsprüfung ist keine Bonitätsprüfung oder ?

0
@Blopp

Die werden selbstverständlich eine Schufa-Prüfung machen. Deine Einwilligung dazu kommt dann am Ende des Bestellprozesses vor Kaufvertragsunterzeichnung.

Eine Legitimationsprüfung ist gleich einem Post-Ident, soviel ich weiss. Es ist ein Nachweis Deiner Identität (Meldeadresse etc.).

0

Wieso "Autobanken"? Jedes AH arbeitet mit einer Bank XY zusammen

Es gibt natürlich Autobanken. Das sind Finanzierungsinstitute für Fuhrpark- oder auch LKW-Flotten. Beispiel: BMW Financial Services.

Diese Banken haben sich auf Vierrad-Finanzierungen spezialisiert und bieten übrigens mitunter ganz gute Tagesgeldkonditionen für Privatverbraucher.

0

Auch Autobanken sind Banken die nicht schlechte Schuldner einkaufen wollen.

Autobanken prüfen sehr genau die Bonität des Kunden, Schufa, Bürgel usw.

Autobanken sorgen dafür, dass genau dieser Händler ein Geschäft macht, den er bekommt den Kaufpreis sofort von der Autobank und du hast den Kredit. Die schöne fast Null% Finanzierung hat einen großen Nachteil, du kannst so gut wie nicht über Rabatte verhandeln.

Was möchtest Du wissen?