Auto mieten im Ausland: brauche ich eine besondere Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

beim mieten eines fahrzeugs im ausland sollte man in D den ADAC hier fragen, worauf man in australien achten muss, welche versicherungen man abschliessen sollte, etc.

generell ist es mit dem mieten eines fahrzeugs im ausland auch nicht anders als hier: es gibt kasko- und haftpflicht. am besten hat man eine kreditkarte, sonst gibt es oft probleme beim anmieten, weil die versicherer eine "sicherheit" wollen (entweder kreditkarte oder cash).

es empfiehlt sich auch die klärung der kaskobedingungen bzw. der überlegung, welchen schaden man selbst tragen will ggf.

sowas wie den ADAC - diese frage stellt man dem vermieter, wie es im falle eines unfalles/ schadens/ liegenbleibens aussieht: an wen man sich wendet, wer den schaden trägt, etc.

oft bieten diverse kreditkartenfirmen zusätzliche leistungen an bzw. decken sie ab (siehe restl. antworten).

Ein Auslandsauto-Schutzbrief wäre sinnvoll. Z.B. in Kombination mit der Mastercard Gold.

Ich kopiere die Infos über diese Versicherung in die Antwort:

Versicherungsschutz besteht für ein dem Karteninhaber zur Verfügung gestelltes SelbstfahrerMietfahrzeug. Eine Entschädigung in Geld oder ServiceLeistungen erfolg in folgenden Fällen: 1. Panne und Unfall 2. Wiederherstellung der Fahrbereitschaft am Schadenort 3. Bergen und Abtransport 4. Übernachtung bei Fahrzeugausfall 5. Weiterfahrt oder Rückfahrt bei Fahrzeugausfall 6. Mietwagen bei Fahrzeugausfall 7. Ersatzteileversand 8. Fahrzeugtransport bei Fahrzeugausfall 9. Diebstahl und 10. Totalschaden 11. Weiterfahrt und Rückfahrt 12. Mietwagen 13. Fahrzeugverzollung und verschrottung 14. Fahrerausfall 15. Fahrzeugrückholung

Was möchtest Du wissen?