Auto kann wegen Bauarbeiten nicht vom Parkplatz...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine tägliche Kontrolle rund ums Auto muss nicht sein.

Allerdings gehen Gerichte im Streitfall von 48-72 Stunden aus.

Das Haltverbotsschild MUSS also mind. 48, besser 72 Stunden VOR dem Ausstellen des Knöllchens gestanden haben. .

Wann das Schild aufgestellt wurde, kann Dir die zuständige Straßenverkehrsbehörde sagen.

Anhand dieser Aussage siehst Du, ob Du rechtliche Ansprüche geltend machen kannst - oder nicht.

Korrektur: das mit dem Knöllchen ist natürlich Quatsch - es gehörte zu einem anderen fall, den ich gelesen hatte!

0

Wenn das ein dringender Bauauftrag gewesen war, dann könnte man die 24 Stunden nicht beanstanden. Im übrigen ist das ja doch wirklich kein großes Problem. Die Baufirma legt Dir Stahlplatten drüber und Du kannst rausfahren. Frag doch mal nach.

Was möchtest Du wissen?