Auto hat Wirtschaftlichen Totalschaden - Was jetzt?

3 Antworten

Was verstehst Du denn unter "alle Kosten"? Für den dem Unfallgegner entstandenen Schaden kommt Deine Haftpflichtversicherung auf. Wenn Du keine Vollkasko hast, zahlt Dir niemand etwas für den Schaden an Deinem Auto. Was die Abschleppkosten betrifft, so werden die Deiner Aussage zufolge von ACE übernommen. Und wie es dann weiter geht? Ich würde mir Gedanken über die Finanzierung eines neuen Autos machen.

Du wirst auf Deinem Schaden "sitzenbleiben" - allerdings kannst Du die Kosten - Zeitwert des Autos nach Unfall - zum Jahresende von der Steuer absetzen. Denn irgendeinen Wert wird es wohl noch haben - oder? Zahlt evtl. Dein Schrotthändler noch was? Altmetall wird doch bei den heutigen Preisen gerne genommen

Lass den Wert vielleicht noch von einem Gutachter bestätigen

0

Mir geht es eher darum was mit den Kosten ist. Ich habe nun vorhin den Schaden der Versicherung gemeldet von dem anderen Fahrzeug. Da ich an dem Unfall ja selbst Schuld war auch wenn der vor mir mit Schuld hatte, muss ich doch die kosten Zahlen für den Schaden?

Oder irre ich mich da?

0

Wenn Du keine Vollkasko hast, trägst Du den Eigenschaden selber.

0

Wenn Du meinst, dass der andere eine Mitschuld hatte (wird ja immer wieder behauptet und stellt sich dann als Unsinn raus), musst Du den gegenerischen Versicherer auf eine Teilschuld verklagen. Hast Du Deinen Wagen aber schon verschrottet, wird es vermutlich nichts mehr geben, da eine Schadenhöhenfeststellung nicht mehr möglich ist. Ausnahme könnte vielleicht sein, wenn Fotos existieren, die jegliche Reparaturmöglichkeit ausschließen. Es gilt aber nicht das Foto von nach der Schrottpresse!

0

Zahlt die KFZ- Versicherung die Verschrottungskosten bei einem Totalschaden?

Meiner Schwester wurde das Auto gestohlen und sie hat es nun mit einem Totalschaden zurückbekommen, da der Dieb damit offensichtlich einen Unfall hatte. Da es Diebstahl ist zahlt wohl die Teilkasskoversicherung für den Zeitwert des Autos aber zahlt sie auch die Abschlepp- und Verschrottungskosten die entstanden sind?

...zur Frage

Hagelschaden am Auto

Mein Corsa (4 Jahre alt) hat Hagelschäden (Motorhaube, Dach, eine Seite). Was wird die Versicherung bezahlen? Muss ich mit einem wirtschaftlichen Totalschaden rechnen?

...zur Frage

Teilkaskohaftung bei selbstverschuldetem Totalschaden?

ein Bekannter ist bei glatter Fahrbahn von der Strasse abgekommen und im Graben gelandet. Sein Auto hat wohl jetzt einen "wirtschaftlichen" Totalschaden (Schaden höher als die Reparaturkosten). Er meinte, er könne dennoch über die Teilkasko zerbrochenes Glas/ Scheiben abrechnen. Er habe keine Voll-, jedoch eine Teilkasko. Stimmt das?

...zur Frage

Auto hat Totalschaden. Brief ist als Sicherheit bei Bank hinterlegt

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage. Ich habe einen großen Kredit bei einer Bank laufen und mein Auto als Sicherheit hinterlegt bei der Bank (Santander). Jetzt hat sich herausgestellt, dass das Auto einen Zylinderkopfdichtungsschaden hat und daher einen wirtschaftlichen Totalschaden darstellt.

Die Werkstatt macht mir auch gerne eine Aufstellung fertig in deren genau die Kosten für die Reparatur beschrieben werden, mit dem Zusatz, dass die Reparatur nicht mehr wirtschaftlich ist aufgrund des Alters vom Fahrzeug und er von einer Reparatur abraten tut.

Gibt es eine Möglichkeit von der Santander den Brief zu bekommen um das Auto eventuell verkaufen zu können oder abmelden zu können ?

Meine Mutter hat sich auch bereitgestellt das Auto reparieren zu lassen, sofern ich das Auto Ihr überschreiben lasse.

Über einen Rat und Hilfe wäre ich sehr dankbar. Grüße

...zur Frage

Brauche hilfe nach selbstverschuldetem Autounfall !!

Hallo , ich bin mit meinem pkw mit Beifahrer ins schleudern geraten und vorn Baum geprallt. Habe keine Polizei allarmiert und den Wagen vom ADAC abschleppen lassen . .Das Auto Totalschaden und ohne teilkasko zu informieren habe ich den Wagen abgemeldet und verkauft .Mein Beifahrer war Ca1woche und ich 4wochen krankgeschrieben . Er hat keine Anzeige wegen schadensgeld erstattet. Jetzt haben wir beide Unfallerhebungsbögen von unseren Krankenkassen bekommen und ich mache mir Gedanken ob ich das bezahlen muss , die behandlungskosten /Arbeitsausfall . Kann mir bitte jemand schnell Auskunft geben in welcher Situation ich mich befinde !!!!???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?