Ausziehen mit 17, ohne viel Geld?

1 Antwort

Unter 17 kannst du nicht ausziehen ohne das Einverständnis deiner Eltern, wenn sie also irgendwo einen Mietvertrag für dich mit unterschreiben oder auch bürgen werden sie Barunterhaltspflichtig.

Du hast also Elternunterhalt und Kindergeld und wenn deine Eltern zu wenig verdienen auch noch Anspruch auf Bafög(Schule/Studium) oder BAB(Ausbildung) Du kannst round about mit ca 800-900 € rechnen, das reicht für ein kleines WG Zimmer oder Wohnheimzimmer und das was du zum leben brauchst.

Das gilt nur in Ausnahmefällen. Unter 25 sind deine Eltern für deinen Unterhalt zuständig, wenn du das nicht selbst erwirtschaftest.

Den können sie dir in Form von Kost und Logie zukommen lassen.

Nur wenn du studierst oder aus beruflichen Gründen oder Schule nicht daheim wohnen kannst oder deine Eltern selbst bedürftig sind, sind das die Ausnahmefälle.

0
@Angelsiep

Wenn Eltern das Kind raus werfen oder das JA feststellt, das das Kind nicht weiter in der Familie wohnen kann, werden die Eltern ebenfalls Barunterhaltspflichtig

0

Was möchtest Du wissen?