Ausziehen bei schulischer Ausbildung?

2 Antworten

Hallo,

die "Ämter" arbeiten streng nach Gesetzen und Verordnungen, da ist für die Bearbeiter kaum Spielraum um nach re. oder li. ausscheren zu können !

Wäre Schule/Ausbildungsbetrieb so weit von der elterlichen Wohnung entfernt, so dass das tägliche Pendeln für dich als unzumutbar eingeschätzt würde, dann sehe deine Chance etwas besser aus...... so aber habe ich auch keine praktikable Idee für dich, leider.

Selbst eine WG ist in HH kaum noch finanzierbar oder nur mit ganz viel Glück.

Die Ämter sind nicht zum Verstehen da, sondern um das Geld der Steuerzahler (also auch meines) rechtsgemäss zu verwenden.

Übrigens - auch ich verstehe Dich nicht - weil Du ja nichts sagst.

Wie meinst du das mit dem nichts sagen?

Hab vor denen geweint, hab beim Psychiatrischen Dienst angerufen und meine Situation geschildert.

0

Was möchtest Du wissen?