Auszahlungsoptionen BSAV Betriebsrente

2 Antworten

Wann wurde denn der Vertrag abgeschlossen? Meiner Meinung nach sind Auszahlungen aus Verträgen die vor 2005 abgeschlossen wurden komplett steuerfrei.

Um steuerlich eine Aussage machen zu können, sollte mann schon wissen, welche anderen Einnahmen Du die nächsten 12 Jahre zu erwarten hast. Des weiteren hat die monatliche Zahlung den Vorteil, dass sie bis an Dein Lebensende gezahlt wird und nicht nach 12 Jahren Schluß ist. Krankenkassenbeiträge werden in allen Fällen auf die ausgezahlten Beträge fällig.

Wenn Du im Rentenalter mit niedrigen gesetzlichen Rentenzahlungen rechnest und keine anderen Einkünfte hast wird möglicherweise nur ein Teil der monatlichen Rentenzahlung der Steuer unterliegen

werden private schulden bei sozialplan berücksichtigt ?

hallo zusammen

ich bin 57jahre alt und habe einen gdb 50 und arbeite seit 12 jahren bei einer versicherung.... mir liegt jetzt ein angebot der personalabteilung vor in den ruhestand zugehen mit 25% abzug im monat......zusätzlich müsste ich auf weihnachts und urlaubsgeld verzichten was auch noch mal 2 gehälter ausmacht. ich lebe alleine und habe mir eine wohnung gekauft und ausgebaut und damit jetzt ca 200.000 euro noch an die bank zu zahlen..... hat jemand ähnliche erfahrung gemacht ?? mit dem geld was mir angeboten wird kann ich mein zuhause nicht mehr unterhalten.....

...zur Frage

Wie sicher ist die Betriebsrente-kann die Betriebsrente seitens der Firma einfach gekürzt werden?

Stimmt es denn, daß Betriebsrenten gar nicht wirklich sicher sind? Daß die Firmen auch einfach diese kürzen können, wenn sie nicht genug Geld in den Rückstellungen haben?

...zur Frage

Ist es rechtens eine Konto- und eine Gehaltspfändung zum gleichen Vorgang zu veranlassen?

Ich habe einen Kredit in vereinbarten Raten, aber nicht regelmäßig zurückzahlen können. Jetzt wurde die Restrate als Vollstreckungstitel beim Amtsgericht eingereicht mit Lohn- und Kontopfändung, gleichzeitig Auf alle Post habe ich reagiert, habe Einmalzahlungen und höhere Raten angeboten, ohne Erfolg. Es wird nicht darauf eingegangen. Der Restbetrag übersteigt jedoch meine Möglichkeiten und meine Bank ist jetzt der meniung, am besten wäre es, mir mein Konto zu kündigen. Es geht um keinen Riesenbetrag - ca. 2.800,00 Euro, den ich aber definitiv nicht habe. Wie kann ich doch noch eine Einigung erzielen?Hat jemand einen Rat?

...zur Frage

Kredit für ander aufgenommen

Vor ca. 2 Jahren nahmen wir eine Kredit für mein schwiegervater auf weil er keine mehr bekamm und sein haus verloren hätte. Die monatlichen raten bekommen wir immer nur auf druck und nicht immer alles. Verspochen hatte er es so schnell wie möglich den Betrag zurückzuzahlen der demnächst sehr viel Prämie ausbezahlt bekommen würde. Kamm bis heute nix rate naja. jetzt ist die Frage wie kommen wir da wieder raus? Beim Vertragsabschluss waren ich meine Frau und er als Kreditvermittler ( Arbeitet als Vertreter eine Bausparkasse) anwesend. Da sagte er auch das wir die Raten immer punktlich bekommen und wir das Gesammte geld ja bald wieder bekommen würden. Wir haben angst drauf sitzen zu bleiben. Was kannman machen und wie kommen wir da raus

MfG Ralf

...zur Frage

Versteuern einer Betriebsrente

Fall: Betriebsrente (BSAV) aus über 30-jähriger Firmenzugehörigkeit soll nun mit 60 Jahren ausbezahlt werden. Ein Teil davon ist eine sog. "Altzusage".

Geboten werden verschiedene Optionen: eine wahlweise Auszahlung in 5 - 12 Jahresraten, monatliche Rente oder auch gemischt.

Frage: Wie wird diese Rente besteuert, gibt es Freibeträge dazu, gibt es etwas zu beachten? Besten Dank!

...zur Frage

Abgeltungssteuer für Betriebsrente

Mein Freund Wilhelm wird am 01.02.2008 auch Rentner. Von seiner Firma bekommt er dann eine Betriebsrente. Unterliegt diese der Abgeltungssteuer? Wenn ja, fällt die Steuer jeden Monat an oder einmal im Jahr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?