Auszahlung Riesterrente schon mit 55 Jahren möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Von der Bundesregierung werden Alle Anlagen werden von der Bundesregierung als förderungswürdig eingestuft, aus denen der Versicherungsnehmer ab dem 60. Lebensjahr oder zu Beginn der Altersrente des Anlegers eine monatliche Rente gezahlt bekommt.

Es spielt dabei keine Rolle, ob die Rente in gleichbleibenden oder steigenden Beträgen ausgezahlt wird.

Gefördert werden Versicherungen, Fondsguthaben und Bankguthaben sofern sie ab dem 65. Lebensjahr an eine Rentenversicherung gekoppelt sind.

http://riester-rente.versicherungen-secureconcept.org/Versicherungen/Rentenversicherung-A5.htm

Die Auszahlung der Riesterrente wird frühestens mit dem vollendeten 60. Lebensjahr durchgeführt. Grundsätzlich ist eine lebenslange Rentenzahlung vorgesehen, welche voll steuerpflichtig ist. Der Gesetzgeber hat aber ausdrücklich eine einmalige Kapitalauszahlung in Höhe von maximal 30% zugelassen. Eine vorzeitige Verfügung ist nicht möglich, nur prämienschädlich.

Nein ist nicht möglich frühester Beginn 60. Lebensjahr und nur maximal 30 % als Kapitalauszahlung ansonsten nur in Form einer Rente.

Hallo,

die einzige Möglichkeit ist, den Vertrag

zu kündigen und die eingezahlten Beiträge

auszahlen zu lassen. Ansonsten geht das

erst ab dem vollendeten 60. Lebensjahr.

ACHTUNG: die staatliche Förderung muss in

dem Fall zurückgezalt werden!

Was möchtest Du wissen?