Auszahlung Kapital-LV von 1992, soll Krankenkasse und Steuernummer angeben? von 1992 bis 1997 hat der damalige Arbeitgeber 1 Anteil bezahlt ab 1997 ich alleine?

2 Antworten

Hallo,

das Lebensversicherungsunternehmen hat die Auszahlung fiktiv in zwei Teile aufzuteilen:

1) Betrag mit Arbeitgeberbeteiligung

2) Betrag ohne Arbeitgeberbeteiligung

Den Wert nach 1) hat das Lebensversicherungsunternehmen der Krankenkasse mitzuteilen. Diese prüft dann nach https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__229.html , ob Beitragspflicht besteht.

Gruß

RHW

hallo, ich bin ganz neu hier, konnte die Frage nicht ausführlicher stellen, da nur 21 Zeichen, weshalb solle ich steuern und Krankenkassenbeiträge zahlen, gilt doch nicht für verträge aus den 90-er Jahren? sorry, ich verstehe nichts, aber wohl besser, ich suche mir woanders Hilfe, sorry für meine frage...was geht die KK meine Kapitallebensversicherung an? bin aufgeregt und überfordert im Moment, dachte, ich finde hier Hilfe..

habe lange suchen müssen, um überhaupt die Antwort lesen zu können, trotzdem danke für das Lesen ciao

Liebe  Fidelita, auch ich bin neu hier und habe mich beim Einstellen meiner Frage auch etwas schwer getan. Mir fiel aber auf, dass man nur den Hinweis: " Möchten sie weitere Details  hinzufügen " anklicken muss, um die Frage ausführlich stellen zu können.

Vielleicht versuchst du es einfach nochmals und dann werden bestimmt Antworten kommen, die für dich aufschlussreicher sind.

2

doch, die KV-Beitragspflicht gilt auch für Altverträge, wenn sie betriebliche AV waren. Wir können nur hoffen, dass Du ab 1997 nicht nur bezahlt hast, sondern auch Versicherungsnehmerin warst

0

Versteuerung nach Überweisung der Auszahlung einer LV in der Schweiz nach Deutschland?

Muss nach Auszahlung (über 100 T-CHF) der Lebensversicherung nach Tod des Partners in der Schweiz und Überweisung auf dt. Konto Steuern bezahlt werden? Es handelt sich dabei also um einen Übertrag vom schweizer Konto auf deutsches Konto. Das Geld muss in der Schweiz bezüglich Erbschaftssteuer nicht versteuert werden. Angemeldet werden muss die Transaktion bei der Bundesbank mit Sicherheit.

...zur Frage

Fondsgebundene LV mit BU

Hallo,

wir haben unsere ganzen Altersvorsorgen geprüft ( nein kein Stukki, Makler etc im Haus) da wir in Wohneigentum investieren.

Wir haben mehrere Altersvorsorgen, LVs , Direktversicherungen. Eine ist uns ins Auge gestochen. Eine Fondsgebundene LV mit BU. Diese erscheint uns weniger attraktiv. Rentenbeitrag 27 € / BU Anteil laut Versicherung 39 €. Vertragsnehmer weiblich.

Die aktuelle Rückkaufwert ist ca. 3.700, Prognose in 2045 mit 1 % 40k, BU ist 679 €.

Gerade der BU Anteil erscheint mir sehr teuer (?). Police läuft ca. 10 Jahre.

In der Übersicht des Stand des Vertrages ist auch ein Wert :

Nicht fondsgebundenes Kapital aus Zusatzversicherung mit 2.800 € angeben. Was hat dieser Wert aufsicht und laut Kundencallcenter kommt er nicht zur Auszahlung. Ist es der BU Baustein der ²verwirkt" ist ?

Danke

...zur Frage

Ich bin eine Türkin und habe von 1978 bis 1993 in Deutschland gelebt und vor 1992 vier Kinder auf die Welt gebrach. Habe ich Recht auf Mutterrenten anspruch ?

...zur Frage

Kein Krankengeld bei Witwenrente ?

Hallo, aufgrund meines geringen Verdienstes erhalte ich seit 2013einen Anteil der Witwenrente.Mein Mann verstarb 1992.Seit dem 24.11.14 bin ich arbeitslos und bin im Dezember noch krankgeschrieben ,dann habe ich eine neue Arbeitsstelle. Das Arbeitsamt hat mich an meine Krankenversicherung verwiesen.Die Krankenkasse aber sagt,dass ich ab dem 25.11.von ihr kein Geld erhalte,ich sei arbeitslos/krankgeschrieben und erhalte eine Witwenrente.Die entspricht einem knappen Drittel des netto Gehaltes,davon kann ich aber nicht leben.Müsste die TKK nicht wenigstens die Differenz übernehmen ? Weder TKK noch Arbeitsamt wollen zahlen. Danke für eure Antwort.

...zur Frage

Darlehen mit Risiko-LV absichern (Erbschaftssteuer) - wer kann mir zwei Fragen beantworten?

Hallo zusammen, Meine Freundin und ich (unverheiratet, keine Kinder) haben uns eine Eigentumswohnung gekauft. Wir stehen beide zu gleichen Teilen im Darlehenvertrag und im Grundbuch.

Um den Partner bestmöglich abzusichern, wollen wir eine Risiko LV abschließen. Was passiert aber im Falle des Falles:

- wer erbt meinen Anteil der Schulden an der Wohnung (Eltern oder Freundin)?

- werden die Schulden und die Auszahlung der LV addiert und nur der Überschuss ist Erbschaftssteuerpflichtig (20.000 Euro Freibetrag)?

Danke vorab! Grüße Daniel

...zur Frage

Krankenversicherung Auszahlung Lebensversicherung bei Familienversicherung?

Ich erhalte eine betriebliche Altersversorgung über ca. 60.000,00 € ausbezahlt. Der Vertrag wurde 1995 abgeschlossen. Teilweise wurden die Beiträge vom AG teilweise von mir selbst eingezahlt. Ich habe einen Minijob und bin bei meinem Mann in der gesetzlichen Krankenkasse familienversichert. Muss ich Beiträge aus der LV als familienversichertes Mitglied abführen??


LG

Brigitte


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?