Auszahlung der Altersversorgung

1 Antwort

Es hängt von dem Tarif der ausgewählten Versicherungsgesellschaft ab, ob eine lebenslange Altersrente durch eine einmalige Kapitalabfindung ersetzt werden kann oder nicht. Offenbar hat der Tarif der Hamburger Pensionskasse eine solche Kapitaloption nicht vorgesehen. Der Ausschluss einer solchen Kapitaloption ist grundsätzlich zulässig. Noch ein steuerlicher Hinweis: Die monatliche Rente von 75 € wird dem steuerpflichtigen Einkommen zugerechnet. Da man als Renter in der Regel eher geringe Einkommen hat, dürfte die auf die Rente anfallende Steuer vermutlich sehr gering ausfallen. Würde man sich dagegen die Rente durch eine einmalige Kapitalabfindung auszahlen lassen (können), muss der Gesamtbetrag sofort versteuert werden. Da schlägt dann die Progression unseres Steuerrechts voll zu. Je nach sonstigen Einskünften dürfte die Steuer auf eine Kapitalabfindung von 16.000 € mindestens 5.000 € betragen.

Was möchtest Du wissen?