Ausversehen mastercard gekauft, kann man die zurück geben?

3 Antworten

Wenn das ein seriöses Geschäft war, dann kannst du eine Widerrufsbelehrung anklicken, anhand der man solche Verträge innerhalb von 14Tagen ohne Angabe von Gründen kündigen kann.
Die Verbraucherberatungen kennen sich mit diesem Thema auch gut aus.

Kannst Du, wenn Du es kannst.

Die Anbieter solch dubioser Angebote sitzen doch meist im Ausland und trennen sich nicht gerne von ergaunertem Geld.

Oder so .... Dann ist es Betrug. Die 100 € Kosten sind dubios, ja! Bei Betrug gibt es kein Geld zurück. Aber eine Mastercard gibt dann zum Glück des Fragstellers auch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?