Außenjalousie zu den Anschaffungskosten vom Gebäude?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jalousien bzw Sonnenschutzanlagen sind unselbstständige Gebäudeteile, daher nachträgliche Herstellungskosten

BFH, Urteil vom 10. Juni 1988, III R 152/85

47

Mist, reingefallen....

unselbstständige

unselbständige

Sorry.

0

Das ist jetzt wieder ein Fall mit der Unterscheidung Theorie und Praxis.

Natürlich gehört die Aussenjalousie zum Haus.

Tatsächlich würde ich mit der Begründung, die Sonne scheint auf den Bildschirm, oder was sonst Grund für die Anbringung war, das Ding in der E-Ü-Rechnung voll abziehen.

47
Tatsächlich würde ich... das Ding in der E-Ü-Rechnung voll abziehen.

Dann hoffe, dass das Finanzamt das nicht sieht.

0
68
@EnnoBecker

Und wenn sie es sehen? dann streichen sie es und ich bin da, wo ich vorher auch war. Ein "Normalo-StPfl." wußte es eben nicht.

0

Anschaffungskosten für Einrichtungsgegenstände einer Ferienwohnung vor Fertigstellung abschreiben?

Wir haben im Juni 2017 den Kaufvertrag für eine noch zu errichtende Ferienwohnung unterschrieben. Die Übergabe ist für Januar 2018 vorgesehen. Die Wohnung wird ausschließlich an wechselnde Feriengäste vermietet.

Wir müssen bereits in 2017 einen großen Teil der Einrichtung anschaffen, da wir das sonst zeitlich nicht rechtzeitig schaffen.

Können wir die Anschaffungskosten bereits in 2017 vollständig abschreiben, sofern es sich um GWG handelt?

Wenn es keine GWG sind: Können wir die anteilige Abschreibung auf die Nutzungsdauer bereits in 2017 geltend machen?

Die Mehrwertsteuer kann ja unbegrenzt bereits in 2017 als Vorsteuer erstattet werden - oder?

Viele Dank für jedwede Unterstützung!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?