Ausschüttungen KG?

1 Antwort

Die Mitteilung der KG ist entscheidend, nicht der Zahlungseingang.

Genau genommen auch nicht die Mitteilung der KG, sondern der Bescheid über die einheitliche und gesonderte Feststellung der Einkünfte.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Aktien oder Fonds – Steuerliche Unterschiede?

Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Aktien und Fonds was die Besteuerung angeht? Gilt auch bei Fonds, dass man diese mindestens ein Jahr halten muss, damit die Erlöse steuerfrei sind?

...zur Frage

Besteuerung thesaurierender ausländische Fond VOR Abgeltungssteuer

Ich habe im März 2010 einen ausländischen thesaurierenden Fond verkauft, den ich 2007 gekauft habe. Er unterliegt also dem Bestandsschutz und wurde auch über ein Jahr gehalten.

Bei der Abrechnung habe ich gesehen, dass die Bank KAPST einbehalten hat. Allerdings nicht in Höhe des Kursgewinns sondern mit einem Betrag, den ich nicht nachvollziehen kann. Die Zwischengewinne durch die Thesaurierung müssten doch steuerfrei sein oder nicht?

...zur Frage

Steuern auf Wertpapierverkauf

Ich lebe in Spanien und habe in 2011 Wertpapiere (Fonds) verkauft und dirket in einen anderen Fond gelegt. Nun "beschwert" sich das spanische Finanznamt, dass ich das Geld nicht in der Steuererklärung angegeben habe.

Muss ich auf den gesamten Betrag Steuern zahlen oder nur auf den Gewinn? Wenn nur auf den Gewinn aus der kompletten Zeit oder nur das angegebene Jahr?

Werden in Deutschland nicht die Steuern direkt abgeführt?

...zur Frage

Finger weg von thesaurierenden ausländischen Fonds?

Stimmt es, dass man bei ausländischen Fonds oft zu viel Steuern bezahlt und es schwierig ist, diese wieder von Finanzamt zurückzufordern? Sollte man deshalb wegen des erhöhten Verwaltungsaufwandes diese Anlageform meiden?

...zur Frage

Unternehmen gründen um (anstatt privat) in Aktien und Fonds zu investieren?

Ich würde gerne anfangen in Aktien und Fonds (+ETFs) zu investieren und hab mich auch schon einigermaßen darüber informiert.

Jetzt kam mir die Idee ich könnte doch ein Unternehmen gründen, um darüber zu investieren. Hätte das irgendwelche Vorteile? Also einerseits steuerliche andererseit direkt mit den Investitionen verbundene?

Wo lägen die Nachteile?

Würdet ihr mir dazu raten?

Liebe Grüße

Gurula

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?