Ausmisten mit ebay?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe das gerade hinter mir. Hinweis auf Pirvatverkauf, keine Gewährleistung und Garantie.

Bei reinem Ausmisten muss man sich wohl keine Gedanken über steuerliche Auswirkungen machen. Kommen dann allerdings Beträge von mehreren, eher, zig-tausend Euro zusammen, dann sieht das vermutlich anders aus.

Ich habe übrigens immer eine Rücknahme bei Unzufriedenheit angeboten. Kaufpreiserstattung abz. Portokosten und Ebay-Gebühren. Ist nicht ein einziges Mal passiert, gibt dem Käufer aber immer eine gewisse Sicherheit.

Hier ein Hinweis von eBay an einen privaten Verkäufer, der eventuell Deine Frage beantwortet:

Wichtiger Hinweis für Verkäufer:Sie haben die maximal zulässige Anzahl an Artikeln überschritten, die Sie einstellen dürfen.

Diesen Monat können Sie maximal 75 Artikel einstellen. Erfahren Sie mehr über geltende Verkaufslimits oder beantragen Sie die Anhebung Ihrer Verkaüfslimits.

Es gibt eine Begrenzung hinsichtlich der Menge, die allerdings nicht eindeutig definiert ist. Wird diese Ueberschritten wird man als gewerblicher Verkaeufer eingestuft, fuer welche strengere Regeln gelten.

Denke schon, dass einiges zu beachten ist, ich weiss z.B. dass man nicht erlaubt ist Bilder/Fotos von Herstellerseiten zu benutzen. Das kann zu einer Abmahnung fuehren.

Solange Du nur Deine "Ausmist-Artikel" verkaufst - dürfte es kein Problem werden, die Grenze kommt dann, wenn es gewerblich wird, Du also echte Einnahmen und regelmäßig daraus erzielst, also regelmäßig größere Mengen verkaufst und kaufst.

Bücher evtl lieber zu Festpreisen bei Amazon verkaufen. ...

Mach mal : Was passieren kann - du wirst Powerseller und du bekommst Post vom Finanzamt.

.....übrigens: Trödeln mach Spass (wenn das Wetter gut ist....)

Was möchtest Du wissen?