Ausmessen einer Wohnung vor Kauf - muss die Kosten der Verkäufer zahlen?

3 Antworten

Das muß ja wohl eine Scherzfrage sein! Wenn jemand einen Auftrag vergibt, dann muß er auch dafür zahlen. Und wenn Du den Verkäufer mit einem derartigen Ansinnen konfrontierst, dann zeigt der Dir den Autofahrergruß und den Weg an die frische Luft. Als Käufer wird der Dich nicht mehr in die engere Wahl nehmen.

Die Kosten muss man selber tragen aber wenn man sich unsicher ist, sollte man die Wohnung vor einem Kauf ausmessen lassen. Kommt dabei heraus, dass die Fläche wirklich kleiner ist als angegeben kann der Kaufpreis deutlich und um mehr als 10% gesenkt werden.

Versetze dich in die Position des Verkäufers! Was kann der dafür, dass jemand die Angaben anzweifelt????

Natürlich zahlt der potentielle Käufer.

Was möchtest Du wissen?