Auslandsüberweisung bei der Ing-Diba (Dtl. -> Südafrika) - Erfahrung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich verbringe beruflich jedes Jahr mind. zweimal gut eine Woche in Südafrika und bisher habe ich alles problemlos per Kreditkarte bezahlt bzw. reserviert. Insbesondere auch die Veranstalter von Touren und Betreiber von Parks etc. machen das problemlos. Es dürfte insgesamt auch der kostengünstigste Weg der Bezahlung sein.

Zu den von Dir genannten Gebühren können noch erhebliche Überweisungskosten bzw. Bankspesen kommen.

Abgesehen davon gibt Dir die Kreditkarte noch ein gewisses Maß an Sicherheit vor Betrügern.

Hallo,

es ist wahrscheinlich auch möglich, die Bezahlung mittels Kreditkarte zu erledigen (mit VisaCard von IngDiba). Dabei entstehen auf der Seite des Unternehmens 5% zztl. Gebühren, die ich zu zahlen hätte. **Wäre das dann alles oder erhebt die DiBa/Fremdbank dabei auch noch irgendwelche Gebühren? **

Ansonsten hättest du recht, dass das dann (Betrag in ZAR mit Wechselkurs von ca. 1€=10.8 ZAR + 5% des Betrags) tatsächlich auf jeden Fall die günstigste Methode wäre!

0
@thirteen

Die Kreditkartengebühren für einen Händler liegen bei Beträgen von 20 kZAR (ca. 2.000 EUR) definitiv nicht im Bereich von 5%, sondern eher bei 1-2%. Warum die 5% haben wollen, erschließt sich mir nicht.

Wenn das Unternehmen die 5% haben will, fallen ansonsten noch Gebühren für den Auslandseinsatz der Visa-Karte an, sowie ein Spread für die ZAREUR-Umrechnung.

Kannst Du das vielleicht über ein Reisebüro oder Hotel in Südafrika buchen, die wiederum Kreditkarten ohne Aufschlag akzeptieren? ;-)

0
@gandalf94305

Hallöchen,

habe mich jetzt soweit informiert, dass ich weiß, dass das Auslandseinsatzentgelt bei der DiBa derzeit bei 1.25 Prozent liegt. Als Kurs wird der VISA oder der EZB-Kurs genutzt (welcher genau, hat sich mir noch nicht erschlossen).

Die DiBa schreibt: "Umsätze und Verfügungen am Geldautomaten in Fremdwährung werden am Eingangstag mit dem jeweiligen Kurs des Vortags zzgl. 1,25% Auslandseinsatzentgelt umgerechnet. "

Für mich klingt das so als ob ich nur meinen Betrag mit einem der obigen Kurse umrechnen müsste, darauf dann 1.25 Prozent und dann darauf wiederum 5 Prozent und dann hätte ich nen ungefähren Endbetrag ...

  • ... sowie ein Spread für die ZAREUR-Umrechnung ... ? Was ist denn das jetzt?

*> Kannst Du das vielleicht über ein Reisebüro oder Hotel in Südafrika buchen, die wiederum Kreditkarten ohne Aufschlag akzeptieren? ;-)< Ich glaube nicht. Es gibt allerdings dt. Vermittler, die genau diese Reise anbieten. Allerdings liegt bei denen der Reisepreis fast 200€ höher. DAHER wollte ich mir ja quasi ausrechnen, ob es sich für mich mehr lohnt direkt beim südafrikanischen Unternehmen zu buchen (auch wenn das dann 100€ Gebühren kosten würde - wäre ja dann immer noch preiswerter)

0

Was möchtest Du wissen?