ausländische Masterstudentin;Werbungskosten oder Sonderausgaben?

1 Antwort

Das Masterstudium ist eine Zweitausbildung. Egal wo die Erstausbildung stattgefunden hat.

Ihr müsst eine Einkommensteuererklärung abgeben. Familiensteuererklärung gibt es nicht ;)

Richtig, ich meine das gleiche Einkommensteuererklärung. Aber wenn ich meinem Studium als Werbungskosten in z.B wiso schreiben, bekomme ich eine Fehlermeldung, weil ich keine Arbeit habe.

0
@fargoza

Evtl. musst Du die Anlage N dann mit Nullen füllen. Aber nur insoweit dass auch nötig ist, um keine Fehler mehr zu bekommen.

0

DH, so ist es.

0

Was möchtest Du wissen?