Ausländische Heiratsurkunde: muss diese hier in Deutschland vorgelegt werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja sicher. Woher sollen die Behörden denn wissen, das Sie verheiratet sind. Ihrer Frau würde doch sonst der dauerhafte Aufenthalt verweigert werden.

Tunesien liegt ja schließlich in Afrika und somit außerhalb der EU.

Freizügigkeit besteht nur für EU-Bürger innerhalb der EU.


Wenn Du hier als Tourist Dich aufhälst, dann sicherlich nicht. Wenn Du aber beispielsweise in einem Arbeitsverhältnis stehst und Lohnsteuerabzug hast, dann wirst Du bei Deiner Meldung die Heiratsurkunde vorlegen müssen um in den Genuß der Steuerklassse III zu kommen.

So ist es. DH

0

Es handelt sich hier um einen Familiennachzug ,ich bin seit 2003 eingebürgert worden und wollte meine  tunesische Frau nach Deutschland holen

0
@tunisiano

"......Wenn Du aber beispielsweise in einem Arbeitsverhältnis stehst und Lohnsteuerabzug hast, dann wirst Du bei Deiner Meldung die Heiratsurkunde vorlegen müssen um in den Genuß der Steuerklassse III zu kommen."

......die Antwort ist doch klar formuliert, oder? 

0

Gefragt ist aber hier nach der Ausländerbehörde, nicht nach dem Finanzamt. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?