Ausländer ist nicht krankenversichert – Angabe der Krankenversicherung im Arbeitsvertrag des Minijobs?

4 Antworten

Hallo, fangen wir mit dem Arbeitgeber an:

Der braucht die Angaben, um pauschale Zahlungen an die GKV zu leisten. Es gibt aber auch Minijobber, die privat versichert sind, und keine KV-Karte haben. Und da braucht der Arbeitgeber auch keine Zahlungen zu leisten. Er würde sich freuen.

Aber zum eigentlichen Problem:

Es heißt, er habe ein D geheiratet. Ist der Part*ner auch nicht krankenversichert ? Da wäre er normalerweise familienversichert. Dann würde alle Fragen in sich zusammenfallen.

Viel Glück

Barmer

1

Leider ist er nicht privat versichert. Der einzige Versicherungsschutz, der seit dem Aufenthalt in Deutschland bestand, war eine internationale Reise-Krankenkenversicherung von Axa. Diese ist seit Mitte 2016 abgelaufen.

Das Visum ist im Herbst 2016 über drei Jahre befristet nach "§ 28 AufenthG Familiennachzug zu Deutschen" erteilt worden. Damit wurde der Aufenthaltsgrund geändert, da er eine Deutsche geheiratet hat. Diese ist unter 23, erwerbslos und bei ihren Eltern familienversichert. Daher kann er auch noch nicht in die Familienversicherung. Sein Hauptproblem ist, dass er nicht weiß, was er dem Arbeitgeber bezüglich des KV-Schutzes mitteilen soll und er hat jetzt die Sorge, ihm würde man den Job aufgrund der Unklarheiten absagen.

0

Ich würde an Deiner Stelle umgehend die KV Deiner Frau aufsuchen, in Begleitung Deiner Frau. Die ganze Angelegenheit ist evtl. aufgrund Deines Ausländerstatus' etwas komplizierter, deshalb bitte nur zu zweit hingehen und die Sache persönlich besprechen.

Vielleicht klappt es ja mit der studentischen KV, worauf wfw hinwies.

Im Arbeitsvertrag des Minijobs wird nun nach dem Namen der Krankenversicherung und einer Kopie der Gesundheitskarte gefragt.

Das macht für mich keinen Sinn, denn alle SV-Themen eines Minijobbers werden über die Minijobzentrale aka Bundesknappschaft abgewickelt. Ein Minijob begründet keinerlei KV-Ansprüche.

An wen soll er sich zunächst wenden?

Kommt drauf an. Wenn er nicht aufgrund von Vorversicherung in die PKV muss, sollte er bei jeder GKV gegen Beitrag Mitglied werden können. Als Student doch nicht einmal teuer. Studium an deutscher Hochschule löst Pflichtversicherung aus.

Wie kann er sich bei einer neuen Kasse anmelden?

Anrufen oder auch online geht das.

Was soll er dem Arbeitgeber mitteilen?

Dass die Krankenkasse des Minjobbers für den Arbeitgeber vollkommen belanglos ist.

Braucht der Arbeitgeber nur die Sozialversicherungsnummer oder kommt es möglicherweise zu Schwierigkeiten, wenn keine Gesundheitskarte und kein Name der Krankenkasse vorliegt?

Der Arbeitgeber braucht nur die SV-Nummer und die Steuer-ID. Er soll aber bitte pauschal versteuert abrechnen.

Baufinanzierung für Amerikaner möglich ?

Hallo, wir wollen ein Haus bauen und nun stellt sich folgende Frage:

Vererben Banken überhaupt Baufinanzierungen an Ausländer aus nicht EU Ländern?

Eckdaten:

Unbefristeter Arbeitsvertrag (mäßiges Einkommen = Erzieher)

Unbefristeter Niederlassungserlaubnis

Seit 10 Jahren in Deutschland - immer mit fester Anstellung

Nicht verheiratet, aber mit deutscher Frau zusammen, ein gemeinsames Kind

10-15% der geschätzten Finanzierungssumme liegt als Eigenkapital vor

Wir freuen uns über eine Rückmeldung - besten Dank.

...zur Frage

Belgischer Arbeitsvertrag und wohnen in Deutschland?

In ein paar Wochen ziehe ich von Belgien nach Deutschland, arbeite allerdings weiter fuer meinen belgischen Arbeitgeber. Was muss ich hier beachten? Danke!

...zur Frage

Steht einem älteren Arbeitnehmer keine Kur mehr zu?

Ich bin 62 Jahre und noch beruftätig. Im vergangenen Herbst hat mein Hausarzt eine Kur für mich beantragt, für die ich jetzt eine Ablehnung durch die BFA erhalten habe. Im Vorfeld hatte der Vertrauensarzt schon so komisch auf den Kurantrag reagiert. Bin ich zu alt um noch eine Kur zu bekommen? Ich hatte bisher immer gedacht, Kuren dienen dem Erhalt der Arbeitfähigkeit und werden unabhängig vom Alter gewährt?

...zur Frage

Welche Möglichkeiten hat ein Patient nach einer Krankenhausentlassung, wenn er (noch) nicht für sich selbst sorgen kann?

Ich stelle die Frage für einen Freund. Es geht um folgenden Fall:

Ein Freund von mir ist am 10.03.2017 gestürzt, ins Krankenhaus eingeliefert worden, dort wurde ein Wirbelbruch (Halswirbel), Oberschenkelmuskelzerrung und eine Hüftprellung diagnostiziert. Morgen (16.03.2017) oder übermorgen soll er entlassen werden.

Seine Wohnung ist für die nächsten drei Monate nicht geeignet (kein Fahrstuhl, kleine Räume), er fühlt sich nicht fit genug um für sich selbst zu sorgen.

An wen kann er sich wenden und welche Möglichkeiten hat zur Unterbringung, wie in einem Pflegeheim ?

Telefonat mit der Krankenkasse hat er heute geführt, indem ihm gesagt wurde, dass die Krankenkasse nicht dafür zuständig ist, wann er entlassen wird.

...zur Frage

Aushilfe: Ab wann zahlt der Arbeitgeber seinen Teil der Krankenversicherung?

Ich arbeite schon seit Anfang meines Studiums als Aushilfe beim gleichen Arbeitgeber, bei dem ich aber keinen festen Arbeitsvertrag habe. Da ich nun schon länger dabei bin, bin ich mittlerweile aus der "studentischen Regelung" der Krankenkasse ausgeschieden und musste mich nun freiwillig versichern. Nun frage ich mich ob mein Arbeitgeber nicht seinen Anteil an dem monatlichen Beitrag zahlen müsste, da ich nicht frei, sondern auf Lohnsteuerkarte arbeite (10-40 Stunden die Woche, je nach Auslastung)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?