Ausgleich Vorsteuer nach Gründung als Einzelunternehmer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sie müssen nicht warten, bis das Finanzamt Ihnen den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung zuschickt. Sie können diesen auch unaufgefordert ausfüllen und abgeben, um das Verfahren zu beschleunigen.

Ohne die Prüfung und Erfassung Ihrer Unternehmereigenschaft hat das Finanzamt ohnehin für Sie kein passendes "U-Signal", unter dem eine USt-Erstattung bearbeit bzw. erstattet werden könnte. Eventuell muss erstmal eine Steuernummer vergeben werden.

Beachten Sie, dass Sie als Unternehmer verpflichtet sind, Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldungen (UStVA) elektronisch und authentifiziert an die Finanzverwaltung zu übermitteln. Erledigen Sie dies selbst, müssen Sie sich bei Elster-Online mit Ihrer Steuer-ID-Nr. registrieren und freischalten lassen.

Solange dies nicht erfolgt ist, sollte das Finanzamt aber eine nicht authentifizierte/auf amtlichen Vordruck gefertigte UStVA kurzfristig akzeptieren.

Amtliche Vordrucke gibt es beim Finanzamt selbst oder online beim BMF.

http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF\_Schreiben/Steuerarten/Umsatzsteuer/2016-10-19-Muster-USt-Voranmeldungs-Vorauszahlungsverfahren-2017.html


https://www.formulare-bfinv.de/ffw/form/display.do?%24context=2812A90B0AAD2ABF5592

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird sofort bearbeitet. Es könnte sein, dass man vom Finanzamt bittet die Rechnungskopien einzureichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dklbroyal 09.10.2017, 09:15

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Das heißt, ich werde in den nächsten Tagen Post vom FA zur steuerlichen Meldung erhalten, werde dann direkt die Erklärung für die vergangenen Wochen abgeben und dann auf die Erstattung warten. 

Nochmals danke und einen schönen Tag!

0
Impact 09.10.2017, 10:24
@dklbroyal

Moment  - freu Dich nicht zu früh.

Aus "in den nächsten Tagen" kann durchaus "in den nächsten Wochen" werden. 

Was Dich aber nicht hindert, die UStVA bereits jetzt abzugeben. 

1
dklbroyal 09.10.2017, 12:04
@Impact

Ok, danke für den Hinweis!

Ich kann also jetzt schon die Voranmeldung zur USt. abgeben, obwohl ich noch gar keine erstmalige Post vom FA bekommen habe? 

Die Abgabe der USt.-Voranmeldung geht aber doch nur online per Elster. Wie kann ich denn die Voranmeldung abgeben, wenn ich noch gar keinen Zugang zu Elster habe? Meine Steuernummer etc. wird mir ja erst noch durch das Eröffnungsschreiben vom FA mitgeteilt.

0
Impact 09.10.2017, 12:20
@dklbroyal

Dazu musst Du leider darauf hoffen, dass sich ein anderer meldet.

Die neueste Technik habe ich nicht mehr mitbekommen - gehe auf die 80 zu.

1

Was möchtest Du wissen?