Ausgaben für einen Partner ohne Arbeitslosengeld und Steuererklärung?

2 Antworten

Im Rahmen des § 33a (1) EStG - ja.

Dazu haben wir hier schon viel geschrieben.

"von meiner Steuererklärung absetzen" - Du meinst wohl als aussergewöhnliche Belastung geltend machen.

Nein - wieso sollte der Steuerzahler Ausgaben für Deine Freundin unterstützen.

Sie sind nicht zwangsläufig.

31

Doch, hier greift die lex specialis des § 33a (1) EStG. Ausführlich erläutert im BMF-Schreiben vom 7. Juni 2010.

Hier als PDF https://www.lsvd.de/fileadmin/pics/Dokumente/Rechtsprechung2/BMF_Unterhalt.pdf

Wichtig hier besonders Tz. 2 "Gleichgestellte Personen".

2
26
@EnnoWarMal

" keine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten oder ausgewiesen zu werden" - was bedeutet das in diesem Fall?

0
31
@correct
keine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten oder ausgewiesen zu werden

Steht nichts davom im Sachverhalt.

1
31
@correct

Nochmaal: Im Sachverhalt steht dazu nichts. Ein Urteil ist also gar nicht möglich.

Selbstverständlich ist das BMF-Schreiben - auch - dazu da, die Tatbestandsvoraussetzungen durchzuprüfen. Bevor man dies nicht getan hat, kann man nicht wissen, ob es greift.

1
26
@EnnoWarMal

Wenn er also seine Ausgaben in die Steuererklärung einbringt - einfach so - was dann?

0
31
@correct

Dann ist das entweder falsch oder richtig.

Wie bei jedem anderen auch.

1
26
@EnnoWarMal

Mit Verlaub - ein Schmarrn - er kann es geltend machen, kriegt aber nichts.

0
31
@correct

Und ich könnte vor lauter Ehrfurcht ob deiner messerscharfen und durchweg von Logik geprägten Begründung

ein Schmarrn

regelrecht erstarren.

0
26
@EnnoWarMal

Das ist der Unterschied zwischen geschwollen Falsches sagen oder im Volksmund richtig liegen.

0

Wie trägt man Arbeitslosengeld (ALG1 und ALG2/"Hartz 4") in die Steuererklärung ein?

Leider war ich letztes Jahr für 6 Monate arbeitslos und habe dementsprechen Arbeitslosengeld erhalten. Nun sitze ich vor meiner Steuererklärung, etwas spät, und weiss nicht, wie und wo ich das eintragen muss. Kennt sich jemand aus?

...zur Frage

Verlustvortrag in DE trotz Einnahmen im EU Auland?

Hallo zusammen,

von August 2015 bis September 2017 habe ich meinen Vollzeit Masterstudium in Dänemark absolviert. Von Dez 15 bis Jan 17 habe ich dort auch nebenbei gearbeitet und Steuern bezahlt. Mein Erstwohnsitz war durchwegs in Deutschland da ich alle 3-4 Wochen Heimatreisen angetreten habe.

Ist es nun nach meiner Rückkehr möglich für die Jahre 15 bis 17 einen Verlustvortrag in DE geltend zu machen oder ist das aufgrund des dortigen Einkommens nicht möglich?

...zur Frage

Ausgaben ohne Belege bei Steuererklärung der GbR weglassen?

Moin moin,

wir sitzen gerade an der Steuererklärung für unsere GbR. Leider hat mein Kollege bei seinem Umzug einige Belege verbummelt. Wir fragen uns jetzt, ob man Ausgaben/Abbuchungen vom Firmenkonto für die keine Belege vorhanden sind einfach weglassen kann. Die GbR liegt schon länger "brach" und wir möchten uns so wenig Arbeit wie möglich mit der Steuererklärung machen, auch wenn uns dadurch evtl. ein paar Euro entgehen.

Vielen Dank!

...zur Frage

gemeinsame Steuererklärung wenn Partner 2 Jahre in Amerika Wohnsitz hat?

wie verhält es sich mit der Steuererklärung bei Eheleuten,wenn der Partner beruflich für 2 Jahre nach Amerika geht? Bisher wurde die Steuererklärung gemeinsam gemacht u. gemeinsam veranlagt. Bleibt das so oder ist getrennte Erklärung nötig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?