Ausgabe von Aktien warum und wofür?

2 Antworten

Aktien repräsentieren einen bestimmten Anteil am Grundkapital der AG.

Bei einer AG mit einem Grundkapital von 10.000.000,- Euro, aufgeteilt in 1.000.000 Aktien zu je 10 Euro.

Wer eine hat, ist an der AG beteiligt. Er hat eine Stimme in der Hauptversammlung. Un ie Atie gewährt den Anspruch auf eine ividende, wenn die Hauptversammlung beschlißt eine auszuzahlen.

Der Vorteil einer Aktie als Anteil an einer Gesellschaft, z. B. gegenüber einem Gesellschaftsanteil einer GmbH ist, die Aktie ist handelbar. Sie ist ein Inhaberpapier. Früher waren Aktien noch gedruckt und man lagerte sie in Tresoren.

Es gibt dann noch Sonderformen der Aktien (Namensaktien, vinkulierte Namensaktien, Vorzugsaktien), aber darüber wurden schon viele Bücher geschrieben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?