Ausbildung nach einer Woche gekündigt kriege ich diese Woche ausbezahlt?

3 Antworten

Da du rechtmäßig gearbeitet hast, steht dir für diese Woche der Lohn zu. Es wird aber nicht viel sein, also denke nicht das du damit viel machen kannst. Wenn du je nach Beruf zwischen 50 und 100 Euro bekommen solltest wäre das schon viel. Aber es hängt vom erlernten Beruf ab. Es kann auch um einiges mehr sein, aber rechne besser erst mal klein wenn es dann mehr wird Freud man sich auch mehr.

Also ich habe nichts erhalten für den letzen Monat. Ich habe Anfang Februar gestartet und habe in der seleben Woche noch gekündigt. Muss ich mich bei irgendjemandem melden deswegen?

0
@throwawawaway

Also wieviele Tage hast Du gearbeitet in dieser Woche ? Danach richtet es sich.
Melden musst Du Dich beim Arbeitsamt, damit du weiterhin als Arbeitssuchender gemeldet bist. Oder bist Du wieder bei deinen Eltern mit versichert ? Ich meine Krankenversicherung. Da du ohne ziemlich schlecht da stehen wirst. Wie alt bist Du überhaupt, Frage wegen der mit Versicherung bei deinen Eltern.

1
@Gerd0308

Ich habe so gesehen nur 4 Tage praktisch gearbeitet und habe am fünften Tag meine Kündigung eingereicht. Bin 19 und wohne noch bei meiner Mutter.

0
@throwawawaway

Tja das gute ist du bist weiterhin über deine Mutter Krankenversichert. Das schlechte ist das du bei vier Tagen das Geld schon einfordern muss von dem ehemaligen Ausbilder. Desweiteren musst Du dringend zum Arbeitsamt hin und dich wieder Arbeitsuchend melden. Sonst fehlen dir in 50 Jahren diese Tage in der Renten Zeit. Mag blöd klingen 50 Jahre aber solange wirst Du wohl noch Arbeiten müssen. Damit du die Zeiten für die spätere Renten Berechnung hast musst Du Dich unbedingt Arbeitssuchend melden. Jeder Tag den du verstreichen lässt ist ein Verlust für dich.
Es sei denn das du nicht mehr Arbeiten möchtest und lieber noch die Zeit genießen willst. Viele machen diesen Schritt zuvor bevor sie dauerhaft Arbeiten gehen. Die gehen auf Reisen durch ganz Deutschland und einige auch ins Ausland. Ihren Lebensunterhalt verdienen sie mit Teil Jobs bei Landwirten oder anderen die hin und wieder für einpaar Tage eine Aushilfe brauchen. Die sind denn meistens ein bis eineinhalb Jahre unterwegs. Die sehen die Welt für fast umsonst, denn nur für essen und trinken brauchen Sie Geld. Alles andere haben sie im Rucksack bei sich.
Geschlafen wird bei Landwirten im Heuschober oder sogar bei einigen Bewohnern die diese Art Wandern mit unterstützen. Genaueres findest Du im Internet.

1
@Gerd0308

Achso danke für die Erklärung! Ich habe nähmlich schon einen anderen Ausbildungsplatz gefunden und starte dort erst Anfang September, also hätte ich kaum Zeit für ein Jahr work & travel. Ich habe aber leider schon drei Wochen gewartet und melde mich erst morgen beim Arbeitsamt, da ich eigentlich schon vorher online einen Termin vereinbart hatte und auf die Antwort gewartet hatte und sehr spät eine bekam die mir sagte, dass ich einfach in dahin gehen soll ohne Termin. Ich müsste dann zwischenzeitlich einen Job finden.

0
@throwawawaway

Das klingt nicht schlecht, hast Du das noch das du dich da gemeldet hast beim Amt ? Wenn ja müssen Sie nämlich ab dem Tag rechnen und Du hast keine Verluste. Das du den Termin erst so spät bekommen hast ist ja nicht deine Schuld.

1

Was sagt denn dein Arbeitsvertrag zum Thema Kündigungsfrist? Hast du die eingehalten?

Rechtlich bekommen sie nichts ausbezahlt außer ihr Ex Chef gibt ihnen was dafür

Was möchtest Du wissen?